Vektorsignal-Transceiver

Zweite Gerätegeneration für den anspruchsvollen Transceiver-Test

| Redakteur: Hendrik Härter

Das Modul PXIe-5820 ist der branchenweit erste Basisband-Transceiver mit einer Bandbreite von 1 GHz für komplexe I/Q-Signale, mit dem sich HF-Frontendmodule und -Transceiver testen lassen.
Das Modul PXIe-5820 ist der branchenweit erste Basisband-Transceiver mit einer Bandbreite von 1 GHz für komplexe I/Q-Signale, mit dem sich HF-Frontendmodule und -Transceiver testen lassen. (Bild: National Instruments)

Mit der zweiten Generation des Basisband-Transceivers bietet National Instruments eine 12-fache Bandbreite sowie einen größeren anwenderprogrammierbaren FPGA.

Eine Basisbandversion des Vektorsignal-Transceivers VST der zweiten Generation bringt National Instruments auf den Markt. Mit einer Bandbreite von 1 GHz für komplexe I/Q-Signale eignet sich der Basisband-Transceiver des Typs PXIe-5820 für Anwendungen wie das Testen von I/Q-Basisbandsignalen von Wireless- und Mobilfunk-Chipsets, die Hüllkurvenverfolgung digital vorverzerrter Signale für Leistungsverstärker sowie die Erzeugung und Analyse von Signalen für Mobilfunkstandards wie 5G, 802.11ax und LTE-Advanced Pro.

Der PXIe-5820 verbindet einen Digitizer und einen Arbiträrsignalgenerator für I/Q-Breitbandsignale mit einem FPGA in einem PXI-Express-Modul, das nur zwei Steckplätze belegt.

Zu den Produktmerkmalen gehören:

  • Echtzeitbandbreite von 1 GHz, um komplexe I/Q-Signale zu erzeugen und zu analysieren,
  • Messgenauigkeit für Tests von 802.11ax-Geräten mit einer EVM-Leistung von -54 dB,
  • Differenzielle 2-Kanal-I/Q-Messung des Basisbands mit 4-Vpp-Eingangs- bzw. 2-Vpp-Ausgangsspannungshub,
  • 10-fache Messgeschwindigkeit dank FPGA-basierter Messung und optimierter Messsoftware,
  • Kompakte Größe und nahtlose Synchronisierung zwischen Basisband- und HF-Transceivern für MIMO-Konfigurationen mit 2x2, 4x4, 8x8 oder höher im PXI-Formfaktor,
  • Geringes Grundrauschen und hoher nutzbarer Dynamikbereich (SFDR),
  • Anwendungs- und benutzerspezifisch anpassbarer FPGA sowie
  • einfache Programmierung dank einheitlicher Softwareumgebung für HF- und Basisband-Transceiver

Der Basisband-Transceiver ist Bestandteil der NI-Plattform, die mehr als 600 PXI-Produkte umfasst. Die Palette reicht von Gleichstrom bis hin zu Frequenzen im mm-Wellenbereich. Unter anderem lassen sich Systeme im Sub-Nanosekundenbereich synchronisieren Zudem bietet die Plattform integrierte Timing- und Triggerfunktionen. Mithilfe der produktivitätssteigernden Funktionen der Entwicklungsumgebungen LabVIEW und der Testmanagementsoftware TestStand in Kombination mit dem Ecosystem aus Partnern, zusätzlicher IP und Applikationsingenieuren lassen sich Anwendungen schnell realisieren.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44757930 / Messen/Testen/Prüfen)