Suchen

Zwei neue Geschäftsführer bei straschu

Redakteur: Julia Schmidt

Kontinuität trotz neuer Geschäftsführung: Gerald Nitsch und Olaf Pannenborg sind zum 1. Januar 2018 in die Geschäftsführung der straschu Industrie-Elektronik GmbH in Stuhr berufen worden. Sie werden zukünftig gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Jürgen Stitz die Geschäfte des Elektronikunternehmens leiten.

Firmen zum Thema

Gerald Nitsch und Olaf Pannenborg sind zum 1. Januar 2018 in die Geschäftsführung der straschu Industrie-Elektronik GmbH in Stuhr berufen worden.
Gerald Nitsch und Olaf Pannenborg sind zum 1. Januar 2018 in die Geschäftsführung der straschu Industrie-Elektronik GmbH in Stuhr berufen worden.
(Bild: straschu; K. Staghouwer)

Die straschu Elektronikgruppe besteht aus der straschu Industrie-Elektronik GmbH, der straschu Leiterplatten GmbH und der Rostock Leiterplatten GmbH + Co. KG. Diese Firmen entwickeln und fertigen Leiterplatten, elektronische Baugruppen sowie SMDSchablonen. Die neuen Geschäftsführer konnten bereits in den vergangenen Jahren gemeinsame Erfahrungen in der Zusammenarbeit bei straschu sammeln. Ein offenes, konstruktives Miteinander soll auch zukünftig die Kontinuität und den Zusammenhalt im Unternehmen gewährleisten und den Geschäftserfolg sichern.

Olaf Pannenborg blickt auf über 30 Jahre Erfahrung in der Elektronikbranche zurück und ist einer der Gestalter der straschu Elektronikgruppe. Bevor er seine Karriere im Vertrieb bei der straschu Industrie-Elektronik GmbH startete, absolvierte er 1987 eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich bei der straschu Leiterplatten GmbH. 2012 übernahm Pannenborg die vertriebliche Gesamtverantwortung der straschu Elektronikgruppe. Später wurde ihm auch die Verantwortung für den Vertrieb als auch die Geschäftsführung der straschu Leiterplatten GmbH und die der Rostock Leiterplatten GmbH + Co. KG übertragen.

Als Leiter des Qualitätswesens trat der technikbegeisterte Diplom-Ingenieur Gerald Nitsch 1989 nach seinem Studium in die Unternehmensgruppe ein. 2001 wurde ihm mit der Ernennung zum Prokuristen die technische Leitung der straschu Industrie-Elektronik übertragen. Unter seiner Geschäftsführung leistete die straschu Elektronik-Systeme GmbH einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg. 2016 ging dieses Fertigungszentrum in die straschu Industrie-Elektronik über. Letztes Jahr übernahm er zusätzlich die technische Leitung der straschu Leiterplatten GmbH am Standort Oldenburg.

Nitsch und Pannenborg sind beide seit über 15 Jahren Mitgesellschafter und Gründungsmitglieder des Vorstandes, die in 2002 zu Gesellschaftern der straschu Unternehmensgruppe berufen wurden. Die erfahrene, dreiköpfige Geschäftsführung tritt mit vollem Engagement und Freude an. „Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren bei straschu bewiesen, dass wir mit Weitsicht und Teamarbeit die zentralen Aufgaben unserer Geschäftsbereiche erfolgreich gelöst haben. Basierend auf einen respektvollen, professionellen Umgang und enger Zusammenarbeit mit den anderen Mitgesellschafter wollen wir unseren erfolgreichen Weg auch in Zukunft fortsetzen“, erklärt Pannenborg.

(ID:45163529)