Zustandsbasierte Überwachung: Analog Devices kauft Test Motors

| Redakteur: Kristin Rinortner

Vorrausschauende Wartung: Mit der Übernahme von Test Motors erweitert ADI sein Portfolio zur Zustandsüberwachung.
Vorrausschauende Wartung: Mit der Übernahme von Test Motors erweitert ADI sein Portfolio zur Zustandsüberwachung. (Bild: Analog Devices)

Nach der Übernahme von OtoSense erweitert Analog Devices mit dem Kauf von Test Motors sein Portfolio um Lösungen für die vorausschauende Instandhaltung. Über die finanziellen Aspekte der Übernahme ist bislang nichts bekannt.

Analog Device hat die spanische Firma Test Motors gekauft. Das in Barcelona ansässige Unternehmen hat sich auf die vorausschauende Instandhaltung von Elektromotoren und Generatoren spezialisiert und bietet Produkte und Dienstleistungen an, die Fehler in Elektromotoren erkennen und beheben.

Mit dieser Übernahme erweitert Analog Devices sein Portfolio an zustandsbasierten Überwachungslösungen, mit denen sich Fehler an Anlagen identifizieren lassen, bevor es zu Stillständen und katastrophalen Ausfällen kommt.

Die Übernahme baut auf der 2018 erfolgten Akquisition von OtoSense auf. Das Start-up-Unternehmen entwickelt Sensing-Interpretation-Software, mit der Klänge oder Vibrationen erlernt und erkannt werden. Dadurch lassen sich potenzielle Probleme in einer Maschine oder einem Auto identifizieren. Die auf Sensing Interpretation spezialisierte KI-Plattform von OtoSense ermöglicht die Überwachung beliebiger Anlagen unabhängig von deren Standort.

ADI will die Software mit den Überwachungsfähigkeiten von Test Motors kombinieren, um Lösungen für eine erweiterte, ganzheitliche Momentaufnahme des Maschinenzustands zu realisieren, indem sie ein umfangreicheres Spektrum potenzieller Ausfälle abdecken. Das Team von Test Motors wird in die Gruppe „Automation and Energy“ eingegliedert und als „Key Technology Group“ operieren.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46219099 / Sensorik)