Suchen

Smartphone ZTE stellt Intel-basiertes Smartphone in Deutschland vor

| Redakteur: Johann Wiesböck

Nach dem erfolgreichen Launch in China und einigen Teilen Europas stellt ZTE das Smartphone Grand X IN nun auch in Deutschland vor. Gemeinsam mit 1&1 verkauft der chinesische Telekommunikationsriese sein Top-Produkt ab dem 1. Februar 2013 – ab 0 Euro.

Firmen zum Thema

Das Grand X IN verfügt über einen Atom-Prozessor mit Hyper-Threading-Technik, ein hochauflösendes 10,9-cm-Display mit 16 Millionen Farben, eine 8-Megapixel-Kamera und einen 1650-mAh-Lithium-Ion-Akku
Das Grand X IN verfügt über einen Atom-Prozessor mit Hyper-Threading-Technik, ein hochauflösendes 10,9-cm-Display mit 16 Millionen Farben, eine 8-Megapixel-Kamera und einen 1650-mAh-Lithium-Ion-Akku
(Bild: ZTE)

„Wir sind sehr stolz, unser Top-Produkt nun auch in den deutschen Markt einführen zu können“, so Danny Yancey, Sales Director Terminals bei ZTE, dem fünftgrößten Hersteller von Smartphones weltweit. „Nach China und einigen europäischen Ländern haben wir nun auch in Deutschland die Absatz-Modalitäten geregelt und die Geräte technisch entsprechend angepasst. Somit steht dem Marktantritt nichts mehr im Wege. Deutschland ist zudem einer der wichtigsten Märkte in Europa.“

Das Grand X IN verfügt neben dem Intel Atom Prozessor Z2460 mit Hyper-Threading-Technik über ein hochauflösendes 10,9 cm großes Display, das 16 Millionen Farben darstellt, sowie eine 8-Megapixel-Kamera, die mehr als 10 Fotos in einer Sekunde schießen kann, Filmwiedergabe in Blu-ray-Qualität und einen 1650-mAh-Lithium-Ion-Akku für lange Batterielaufzeit.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

„Diese Kombination macht das Grand X IN zu einem energieeffizienten Produkt, das Anwendern ein schnelles, unterbrechungsfreies Navigieren im Internet mit ausgezeichneten Reaktionszeiten ermöglicht,“ so Danny Yancey.

In kürzester Zeit von der Idee zum fertigen Atom-Smartphone

„Wir freuen uns, dass ZTE sein Grand X IN mit Intel Inside nun auch in Deutschland anbietet“, so Hendrik Unkel, Director Business Development & Marketing, Intel GmbH. „Die Kooperation mit ZTE begann auf dem Mobile World Congress 2012 und ZTE hat es geschafft, in kürzester Zeit ein hervorragendes Smartphone mit hoher Rechenleistung und langer Batterielaufzeit zu entwerfen, das ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis hat.“

Das Smartphone ist ab 1. Februar 2013 in Kombination mit einem Mobilfunkvertrag bei 1&1 erhältlich. Bereits im Einsteigertarif 1&1 All-Net-Flat Basic für 29,99 Euro monatlich ist das ZTE Grand X IN für 0 Euro inklusive. Der Tarif umfasst 500 MB Highspeed-Surfvolumen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s, eine Telefonflat ins deutsche Festnetz und alle deutschen Handy-Netze.

„Wir freuen uns sehr, dass unser langjähriger Partner für Surf-Sticks, ZTE, den deutschen Smartphone-Markt bereichert. Mit dem ZTE Grand X IN können wir jetzt auch im Einsteigersegment ein hochwertiges Smartphone für 0 Euro bündeln. In Kombination mit unserer 1&1 All-Net-Flat Basic ist das ein fast unschlagbares Angebot für 29,99 Euro im Monat“, erklärt Martin Witt, Vorstand Access der 1&1 Internet AG.

Entwickler, Hersteller und Anbieter von Telekommunikationstechnik

ZTE ist einer der weltweit führenden Entwickler, Hersteller und Anbieter von Telekommunikationstechnik und Netzwerklösungen. Mit seiner Produktpalette und seinem Dienstleistungsangebot deckt das Unternehmen nahezu alle Bereiche des Telekommunikationsmarktes ab: Wireless, Zugangs- und Bearer-Netze, Value Added Services (VAS), Terminals und Services.

ZTE liefert Produkte für Festnetz- und Mobilfunknetze an über 500 Netzbetreiber in über 140 Ländern. ZTEs Umsatzvolumen verzeichnete für das Jahr 2011 einen Anstieg um 29 Prozent auf 13,7 Milliarden US-Dollar. Im internationalen Geschäft stieg der Umsatz von ZTE in diesem Zeitraum um 30 Prozent auf 7,4 Milliarden US-Dollar und erreichte damit einen Anteil am Konzernumsatz von 54,2 Prozent.

Das Unternehmen investiert zehn Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact.

ZTE ist der größte chinesische Telekommunikationsausrüster, der an der Börse notiert ist; die Aktien des Unternehmens werden an den Börsen in Hongkong und Shenzhen gehandelt. Weitere Informationen finden Sie hier:

www.zte-deutschland.de

www.twitter.com/zte_deutschland

Facebook

Übrigens: ZTE unterstützt den Fußball Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in der aktuellen Saison als Sponsor und offizieller Teampartner.

(ID:37844710)