Autonome Roboter Zollner fertigt Schweizer Laufroboter von ANYbotics

Von Johann Wiesböck

Ähnlich wie der Mensch können sich ANYmal-Laufroboter auch in unwegsamem Gelände eigenständig fortbewegen. Gefertigt werden sie nun von Zollner.

Anbieter zum Thema

Einsatz in Umspannwerk: Für den Menschen gefährlich, für die autonomen Laufroboter kein Problem
Einsatz in Umspannwerk: Für den Menschen gefährlich, für die autonomen Laufroboter kein Problem
(Bild: ANYbotics AG)

Damit sich die ANYbotics AG aus Zürich auf die Vermarktung und Produktentwicklung ihrer autonomen Laufroboter konzentrieren kann, übernimmt die Zollner Electronics GmbH mit Sitz in Hombrechtikon die Serienproduktion. Ähnlich wie der Mensch können sich die ANYmal genannten Laufroboter auch in unwegsamem Gelände eigenständig fortbewegen. So ist es ihnen möglich, Industrieanlagen und Infrastrukturen in Umgebungen zu überwachen, die für den Menschen eine Belastung oder gar eine Gefahr darstellen.

Dazu zählen beispielsweise Einrichtungen der chemischen Prozessindustrie, Offshore-Plattformen oder auch unterirdische Bergbauanlagen. Viele dieser Anlagen weisen Nutzungsdauern von weit über zehn Jahren im Dauerbetrieb auf, sodass ein Stillstand aufgrund eines Defekts sehr hohe Kosten verursachen würde.

Martin Bühlmann, COO von ANYbotics, freut sich, die Schweizer Niederlassung der Zollner Elektronik AG als Produktionspartner an seiner Seite zu haben: „Die bereits im Anlauf der Zusammenarbeit gemachten Erfahrungen bestätigen uns in unserem Entscheid für die Zollner Electronics GmbH als Produktionspartner. Wir erleben nahezu täglich den Nutzen aus der geographischen Nähe in Kombination mit den Ressourcen aus dem Mutterhaus. Wir sind überzeugt, dass auch bei wachsendem Volumen die Skalierbarkeit der Produktion von Zollner gemeistert werden wird.“

Die ANYbotics AG ist ein 2016 gegründetes Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich. In langjähriger Forschungsarbeit hat die Eliteuniversität seit 2009 die Grundlagen erarbeitet, die für einen autonomen Laufroboter essenziell sind. Bei ANYbotics wurden sie zu einem Plattformkonzept weiterentwickelt.

Plattformkonzept ermöglicht Effizienz und Flexibilität

Das ANYmal-Grundgerät umfasst die Funktionen Laufen, Orientierung im Raum, Kommunikation und Basis-Sensorik. Darauf lassen sich spezifische Aufbauten montieren, beispielsweise Thermokameras zur Detektion von Hotspots, Laserscanner für millimetergenaues Ausmessen der Umgebung oder zukünftig auch ein Manipulator-Arm zur Bedienung von Ventilen oder zum Öffnen von Türen.

Mit diesem Konzept kann auch in Beschaffung und Fertigung eine Bündelung erreicht werden, da das Grundgerät in allen Fällen gleich ist und die Variantenbildung erst im letzten Schritt erfolgt. Hier spielt die Zollner Electronics GmbH ihre Vorteile aus: Über das Mutterhaus bietet sie Zugriff auf leistungsfähige Ressourcen im Bereich Supply Chain, Entwicklung, Industrialisierung hochwertiger mechatronischer Systeme und Test.

Angesichts der Komplexität eines ANYmal-Systems, das aus mehr als 400 Einzelkomponenten und vielen Software-Elementen besteht, gilt es, sehr viel implizites Wissen aus der Entwicklung in die Produktion zu übertragen – deshalb zahlt sich die räumliche Nähe der beiden in der Schweiz ansässigen Unternehmen aus, die einen regen Austausch und kurze Rückkopplungsschleifen ermöglicht.

Darüber hinaus erlauben die bei der Zollner Electronics GmbH implementierten Lean-Manufacturing-Prozesse und Traceability-Infrastrukturen vom Start weg eine wirtschaftliche Fertigung auch unter Berücksichtigung von Varianten sowie die Rückverfolgbarkeit von funktionskritischen Komponenten. Sollte es nötig sein, eine solche Komponente vorzeitig auszutauschen, lässt sich das mithilfe von Traceability leicht feststellen und kostensparend gezielt bewerkstelligen.

Für Walter Pfeiffer, Managing Director der Zollner Electronics GmbH, ergänzen sich die beiden Unternehmen perfekt: „Da wir auch innerhalb der Unternehmensgruppe Zollner sehr stark in Automation und Digitalisierung investieren, sehen wir für die Produkte von ANYbotics einen großen Wachstumsmarkt. Wir tragen gerne unseren Teil zum Erfolg dieser Produkte bei.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47999311)