Reinigung Zestron eröffnet neues technisches Zentrum in Malaysia

Redakteur: Franz Graser

Zestron, Spezialist für die Reinigung von elektronischen Baugruppen und Schablonen, ist in Malaysia in ein neues Firmengebäude umgezogen. Das 2009 eröffnete technische Zentrum war für das immer größer werdende Ingenieursteam zu klein geworden.

Firma zum Thema

Die neu erbaute Firmenzentrale von Zestron in Malaysia beherbergt unter anderem das technische Zentrum und das analytische Labor.
Die neu erbaute Firmenzentrale von Zestron in Malaysia beherbergt unter anderem das technische Zentrum und das analytische Labor.
(Bild: Zestron)

Mit der Niederlassung in Malaysia bedient der Reinigungspezialist aus Ingolstadt die Kunden in der gesamten südasiatischen Region. Um die Anwender weiterhin möglichst optimal unterstützen zu können und Raum für das wachsende Team zu haben, entschied sich Zestron für den Umzug aus der alten Niederlassung in Kulim in das rund 20 Kilometer entfernte Penang.

Das neu erworbene Gebäude stellt 4000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Dort wurde nun das technische Zentrum eingerichtet, das mit Reinigungsanlagen führender Hersteller für Reinigungsversuche mit den verschiedenen Kundenteilen wie Baugruppen, Leistungsmodulen, Schablonen und Ähnlichem ausgestattet ist.

Daneben beherbergt der neue Firmensitz das analytische Labor, das ein breites Spektrum chemischer und physikalischer Testmethoden zur Verfügung stellt. Darüber hinaus befinden sich in dem Gebäude Forschungs- und Entwicklungslabore sowie Produktions- und Lagerflächen.

(ID:42715300)