Zero-Footprint-Sockel für Memory Test Solutions

Redakteur: Kristin Rinortner

Anbieter zum Thema

(Bild: EMC)

Mit der kürzlich zwischen Ironwood und HSIO Technologies geschlossenen Vereinbarung zur Technologie-Lizenz bietet Ironwood Electronics (Vertrieb: EMC) Grypper-Sockel für alle Speicherbausteine (DDR/GDDR, LPDDR und eMMC/UFS) an. Der Grypper-Sockel ermöglicht das Testen von Speicherbausteinen ohne zusätzlichen Platzbedarf. Er wird mit Standardlötmethoden an derselben Stelle auf der Leiterplatte wie der Speicher gelötet. Zum Kontaktieren des Prüflings wird dieser in die Fassung eingedrückt. Es ist kein Deckel erforderlich, so dass der Speicher von oben zugänglich bleibt. Kontaktiert werden die Lötbälle am Speicher. Die Einsteckkraft beträgt ca. 95 g / Kontakt. Zum Entfernen des Bauteils steht ein Werkzeug zur Verfügung. Der Grypper-Sockel bietet mit S21 –1 dB bis 40 GHz eine gute elektrische Leistung. Der Sockel ist mit RoHs-Lötkugeln, mit Eutectic-Lötkugeln und ohne Lötkugeln erhältlich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46254416)