Wireless Charging und Energy Harvesting

Würth Elektronik eröffnet Design Center in München

| Redakteur: Kristin Rinortner

Würth Elektronik eiSos hat am 16. März 2012 in München-Aschheim ein Design Center eröffnet. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung passiver Komponenten.

Würth Elektronik eiSos hat am 16. März 2012 in München-Aschheim ein Design Center eröffnet. Es bietet den dort arbeitenden Elektronik-Ingenieuren unterschiedlicher Nationalitäten und verschiedener Fachgebiete Raum und Platz für Ideen bei der Entwicklung von neuen passiven Bauelementen.

Der Schwerpunkte der Arbeit liegt auf Bauteilen für Anwendungen in den Bereichen Wireless Power Charging und Energy Harvesting. Für den Standort wird weiteres Fachpersonal gesucht – auch aus dem Ausland.

Der Standort München sei besonders interessant, da hier viele Halbleiter-Hersteller ihren Sitz haben, erklärt die Geschäftsführung des Komponentenherstellers. Die Kooperation mit führenden IC-Herstellern bestimmt seit Jahren die Bauteileentwicklung des Unternehmens. Die Konzentration von Bauteileentwicklern, IC-Herstellern und Kunden in unmittelbarer Nähe betrachtet man als Katalysator für zukunftsweisende Entwicklungen und schnelle Reaktionszeiten. //KR

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 33249640 / Elektromechanik)