Meilensteine der Elektronik

Würth Elektronik eiSos – „More than you expect!“

| Redakteur: Thomas Kuther

Der Bauteilehersteller Würth Elektronik eiSos hält sein riesiges Sortiment auf Lager abrufbereit und liefert auch kleine Mengen und kostenlose Muster. Immer dabei: Gummibärchen als süße Botschafter.
Der Bauteilehersteller Würth Elektronik eiSos hält sein riesiges Sortiment auf Lager abrufbereit und liefert auch kleine Mengen und kostenlose Muster. Immer dabei: Gummibärchen als süße Botschafter. (Bild: Bild: Würth Elektronik eiSos)

Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von elektronischen und elektromechanischen Bauteilen ist ein Geschäft, das oberflächlich betrachtet nur über Menge und Preis bestimmt wird. Bei Würth Elektronik eiSos, einem der größten europäischen Hersteller passiver Elektronikkomponenten, kennt man allerdings ein paar Erfolgsfaktoren mehr.

Mitten in Berlin, London, Moskau, Peking und auf weiteren Großstadtkursen in aller Welt rasen seit September 2014 die elektrisch betriebenen Rennwagen der Formel E. Auf den Wagen des erfolgreichen Teams ABT Schaeffler Audi Sport leuchtet das Würth-Logo. Die Botschaft: Würth Elektronik eiSos ist schnell, weltweit präsent und unterstützt die Zukunftstechnologie der E-Mobility. 475 Mio. € Umsatz im 2015 zeigen die Beliebtheit der Würth Elektronik eiSos Gruppe unter den Elektronikentwicklern und -herstellern.

Mit Klappferrit durchgestartet

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann 1971 mit einer kleinen Elektronikabteilung innerhalb des Schraubenimperiums Adolf Würth GmbH & Co. KG. Schnell konzentrierte sich die neue Abteilung auf die Produktion von Leiterplatten. Aus der Würth Elektronik Leiterplattentechnik (heute Würth Elektronik Circuit Board Technology) spaltete sich 1993 eine Abteilung für Verbindungstechnik ab. Seit 2002 firmiert diese unter Würth Elektronik eiSos – und wächst und wächst. eiSos steht für „EMC & Inductive Solutions“, Bauteile zur elektromagnetischen Entstörung und induktive Bauelemente.

Mittlerweile geht das Angebot weit darüber hinaus. Der 1995 patentierte Klappferrit mit Schlüssel als nachträgliche Entstörung steht bis heute stellvertretend für eine wichtige Kompetenz: EMV. Wer dieses Thema angeht, stößt fast zwangsläufig auf Würth Elektronik eiSos. Sei es, weil er das Standardwerk „Trilogie der induktiven Bauelemente“ zum Thema Applikation von EMV-Filtern befragt, oder sei es, weil er die EMV-Labor-Suchmaschine auf we-online.com verwendet oder eines der vielen WE-Produkte zur elektromagnetischen Verträglichkeit auswählt. Apropos Patent: Der Klappferrit war nur das erste in einer langen Reihe von Patenten – über 350 sind es bis heute.

Globaler Anbieter

Die Würth Elektronik eiSos ist stark in ihrer Heimatregion Hohenlohe im Norden Baden-Württembergs verwurzelt, gilt dort als wichtiger Ausbildungsbetrieb. Der Standort Waldenburg wächst seit Jahren. 2006 waren die Lagerkapazitäten vervierfacht worden. 2012 öffnete ein Technologiezentrum mit Labor- und Technikräumen sowie Multimedia-Offices. Und in diesem Jahr folgt bereits die nächste Erweiterung: Das Logistikzentrum Waldenburg wird fertiggestellt. Das hochmoderne Kleinteilelager mit automatischem Shuttle-System ist für 10 000 Picks pro Tag ausgelegt und mit 25 Millionen Euro die größte Einzelinvestition. Der neue Komplex beinhaltet neben Logistik und Lager auch eine Musterfabrik für kundenspezifische Services, wie Konfektionierung, kundenspezifisches Labeling, Re-Reeling und vielen weiteren kundenbezogenen Services rund um das eigentliche Bauteil.

Fertigungsstätten rund um den Globus

Im Zuge der globalen Expansion begann Würth Elektronik eiSos sein Produktionsnetzwerk konsequent rund um den Globus auszubauen. Würth Elektronik eiSos hat heute Produktionswerke in Deutschland, Tschechien, Italien, Bulgarien, Rumänien und Ungarn, in den USA und Mexiko sowie in Thailand, Taiwan und China. Diese Produktionskapazitäten und ein weltumspannendes Logistiknetzwerk garantieren Kunden die schnelle Verfügbarkeit von Bauelementen – und damit Wettbewerbsvorteile. Zehn Qualitätszentren, verteilt über verschiedene Kontinente, sichern die stets hohen Anforderungen an die Bauelemente ab.

Inhalt des Artikels:

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44234172 / Meilensteine der Elektronik)