eCarTec 2014

Würfelturm lädt E-Bikes und Pedelecs

| Redakteur: Thomas Kuther

CUBE 400: Jeder Einzelwürfel bietet neben einer Schutzkontaktsteckdose ausreichend Stauraum für Ladegerät, Rucksack, Fahrradhelm und sonstige Utensilien.
CUBE 400: Jeder Einzelwürfel bietet neben einer Schutzkontaktsteckdose ausreichend Stauraum für Ladegerät, Rucksack, Fahrradhelm und sonstige Utensilien. (Bild: Walter-Werke)

Auf der eCarTec in München präsentierten die Walther-Werke den CUBE 400, eine funktionale und designstarke Lösung im Bereich Ladeschränke für Elektrofahrräder. Zielstellung der Entwicklung war es, Errichtern von E-Bike-Infrastrukturen wie Kommunen, Tourismusverbänden, Hoteliers oder Fahrradhändlern ein zuverlässige und wirtschaftliche Gesamtlösung im attraktiven Design zu bieten.

Mit einem Format von 400 mm x 400 mm x 400 mm bietet jeder Einzelwürfel des CUBE 400 neben einer Schutzkontaktsteckdose ausreichend Stauraum für Ladegerät, Rucksack, Fahrradhelm und sonstige Utensilien. Fünf CUBES ergeben übereinander gestapelt einen Ladeschrank mit einer Gesamthöhe von zwei Metern. Die erforderliche Ladeelektronik und die Schutzeinrichtungen finden einen sicheren Platz im Isolationsgehäuse im untersten Fach; die oberen vier Fächer können in unterschiedliche Richtungen orientiert werden. Der Zugang zu den einzelnen Fächern erfolgt je nach Kundenwunsch mit Pfandschlössern, Münzkassierer, Schlüssel oder RFID-Medium. Als Werkstoff wurden die bewährten robusten Strangpressprofile und Edelstahlbleche eingesetzt. Eine Besonderheit ist die Kabelführung nach außen für das Ladekabel des Elektrofahrrads. Diese ermöglicht es, den Akku zu laden, ohne ihn zu demontieren, während das Ladegerät sicher verstaut ist.

„Unsere Zielstellung hinter der Entwicklung lag insbesondere darin, Errichtern von E-Bike-Infrastrukturen wie Kommunen, Tourismusverbänden, Hoteliers oder Fahrradhändlern ein so zuverlässige wie wirtschaftliche Gesamtlösung im attraktiven Design zu bieten, die die Nutzer durch ihre klare Optik und ihren Komfort anspricht“, erklärt Manfred Frenger, Leiter des Geschäftsbereichs E-Mobility, das Konzept hinter dem CUBE 400. Um die Marketingbotschaft der Betreiber und ihr Bekenntnis zu einer neuen Form von Mobilität optimal zu transportieren, können die Ladeschränke farblich nach Kundenvorgaben gestaltet oder individuell foliert werden.

Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität verliehen

eCarTec Award 2014

Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität verliehen

23.10.14 - Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden am Abend des ersten Messetages der eCarTec 2014 die Gewinner des eCarTec Awards – Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität – ausgezeichnet. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43029118 / elektromobil)