Suchen

Work-from-Home-Programm für OrCAD PCB Designer Standard

| Redakteur: Gerd Kucera

Das Home Office stellt uns vor neue Herausforderungen und für viele macht die dazu nötige IT ein Problem mit VPN-Verbindungen, Firewalls und Zugriffsrechten. FlowCAD und Cadence schicken daher ihr Work-from-Home-Programm in die zweite Runde.

Firma zum Thema

Dirk Müller, FlowCAD: „Unser WfH-Programm geht in die zweite Runde. Günstiger Zugang zu professioneller OrCAD- und PSpice-Lizenz für alle, die von zu Hause aus arbeiten, inklusive Updates und Hotline für zwei Jahre.
Dirk Müller, FlowCAD: „Unser WfH-Programm geht in die zweite Runde. Günstiger Zugang zu professioneller OrCAD- und PSpice-Lizenz für alle, die von zu Hause aus arbeiten, inklusive Updates und Hotline für zwei Jahre.
(Bild: FlowCAD)

Für viele von uns ist das Arbeiten von zu Hause aus zu einer Notwendigkeit geworden. Angesichts der kontinuierlichen Veränderungen im Arbeitsumfeld ist es sehr wahrscheinlich, dass in Zukunft die Möglichkeit zum Arbeiten von zu Hause aus nicht nur häufiger genutzt wird, sondern die neue Normalität werden könnte. Um das Arbeiten im Home Office zu erleichtern haben FlowCAD und Cadence ein weiteres Work-from-Home-Programm aufgelegt, mit Kauflizenz des OrCAD PCB Designer Standard inklusive 2 Jahre Updates und Hotline.

Dirk Müller, Geschäftsführer FlowCAD: „Zu Zeiten von Corona findet ein Großteil der Elektronik-Entwicklungen im Home-Office statt. IT-Probleme durch VPN-Verbindungen, Firewalls und Zugriffsrechte sind mit dem neuen Work-from-Home-Programm kein Thema mehr. FlowCAD und Cadence offerieren ab sofort die Kauflizenz des OrCAD PCB Designer Standard inklusive zwei Jahre Updates und Hotline zu einem Sonderpreis von 999 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Der reguläre Preis ist 2500 Euro plus Mehrwertsteuer inklusiv ein Jahr Wartung. Damit kann jeder Entwickler, Bibliothekar und PCB Designer seine eigene Lizenz lokal zu Hause nutzen und Schaltpläne erstellen und mit PSpice simulieren, Bauteile platzieren und PCBs routen und auch Bibliothekelemente erstellen. Es muss keine Online-Verbindung zur Firmen-IT bestehen. Die Mitarbeiter sind produktiv und können sich ihre Arbeitszeit frei einteilen.“

Bereits das erste Work-from-Home Programm von FlowCAD und Cadence im April 2020 mit einer gratis 30-Tage-Vollversion war laut Müller eine große Hilfe für alle interessierten Entwickler und wurde rege in Anspruch genommen. Für Studierende gibt es weiterhin das Studentenprogramm.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:46849890)