EFR32xG13 Wireless Gecko SoCs mit Bluetooth-5-Support

Redakteur: Sebastian Gerstl

Silicon Labs erweitert sein Portfolio an Wireless Gecko SoCs um neue Bausteine. Die EFR32xG13-Reihe bietet volle Bluetooth 5 Unterstützung, bis zu 512 KByte Flashspeicher und ein hochperformantes PHY für eine höhere Bluetooth-Reichweite.

Firmen zum Thema

(Bild: Silicon Labs)

Durch die Unterstützung von Bluetooth 5 erreicht die neue EFR32xG13-Familie eine bis zu viermal höhere Reichweite und doppelte Geschwindigkeit verglichen mit Bluetooth-4-basierten Produkten. Die SoCs verfügen über ein PHY mit bis zu 2 Mbps, was eine höhere Durchsatzrate oder einen geringeren Energieverbrauch dank kürzerer Transmissions- (TX) oder Empfangszeiten (Rx) ermöglicht.

Der Stromverbrauch ist im Sleep-Modus etwa 6% geringer als in der EFR32xG12-Reihe und etwa 44% geringer als in Wireless-Gecko-SoCs der ersten Generation

Die Bausteine besitzen ausreichend Flashspeicher (512 Kbyte) und RAM (64 KByte) und unterstützen ZigBee, Thread, Bluetooth 5 und Multiprotokoll-Kombinationen. Ein integrierter Oszillator macht die Verwendung eines externen 32-KHz-Schwingquarzes überflüssig. Die EFR32xG13-Familie ist pinkompatibel zu allen anderen Wireless-Gecko-SoCs im QFN48-Gehäuse.

EFR32xG13 Wireless Gecko SoCs sind ab sofort verfügbar. Ein aktualisiertes SLWSTK6020B Blue Gecko Entwicklungskit mit Unterstützung der Bluetooth-5-Funktionalität ist ebenfalls zum Preis von 149 US-$ erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers: www.silabs.com.

(ID:44741120)