Betriebssysteme

Wind River führt Embedded-Linux auf Basis des Yocto-Projekts ein

| Redakteur: Franz Graser

Das Yocto-Projekt hat sich die vereinfachte Entwicklung von Embedded-Linux-Lösungen zum Ziel gesetzt.
Das Yocto-Projekt hat sich die vereinfachte Entwicklung von Embedded-Linux-Lösungen zum Ziel gesetzt. (Bild: emcelettronica.com)

Auf der Linuxcon-Konferenz im kalifornischen San Diego hat der Betriebssystemspezialist eine Linux-Variante vorgestellt, die auf dem Yocto-Projekt der Linux Foundation beruht. Yocto hat sich Hardware-unabhängige eingebettete Systeme auf Linux-Basis zum Ziel gesetzt.

Die aktuelle Version 5 von Wind River Linux kann auf Entwickler-Boards eingesetzt werden, die vom Yocto-Projekt als kompatibel eingestuft wurden. Auf der Website des Projekts können Entwickler sogenannte Board Support Packages (BSP) für diverse Hardware-Architekturen herunterladen, um die Linux-Variante auf den jeweiligen Boards zu installieren und zu betreiben. Wind River sichert zu, dass das Betriebssystem mit den dazugehörigen BSPs auf Yocto-kompatiblen Entwickler-Boards läuft.

Amanda McPherson, Vice President für Marketing und Entwickler-Services bei der Linux Foundation, freut sich die Unterstützung durch Wind River. Sie betont: „Das Yocto-Projekt wurde ins Leben gerufen, um ein gemeinsames Set an Entwicklungswerkzeugen für Embedded-Linux zur Verfügung zu stellen und dadurch die Kosten und die Fragmentierung zu reduzieren.“

Während die Yocto-Variante kostenlos heruntergeladen werden kann, versucht Wind River mit seiner Linux-Distribution einen Schritt weiter zu gehen. Die Intel-Tochter verspricht vor allem eine leichte Einarbeitung mit Hilfe integrierter Programmier-, Debugging- und Analyse-Tools sowie langfristigen Service. Während die Linux Foundation zum Beispiel nur alle halbe Jahre Service-Packs mit Sicherheits-Updates für Yocto liefert, plant Wind River monatliche Aktualisierungen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 35326790 / Embedded Betriebssysteme)