Suchen

COM Express

Wie sich ein COM-Express-Mini-Modul im rauen Umfeld bewährt

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Kleiner flexibler Taktgeber mit viel Power gesucht

„Das ultra-kompakte Modul mit COM Express Pin-Out Typ 10 erfüllte in Bezug auf die Funktionalität und Performance alle Anforderungen, die wir von einer ultra-kleinen Embedded-Lösung für unsere Kontrolleinheit ROCU-7 erwarten,“ sagt Vaynberg.

Darüber hinaus stimme bei Kontron das Preis-Leistungsverhältnis und die weltweite Unterstützung der Kunden. „Kontron ist seinem Wettbewerb in puncto Technologie immer um Nasenlänge voraus und arbeitet stets mit den aktuellen Prozessortechnologien von Intel, wovon wir als Kunde hinsichtlich der Schnelligkeit und Energieeffizienz natürlich profitieren“, lobt der Roboterspezialist den Partner.

Bildergalerie

Kontrons COM Express leistet einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Flexibilität und zum breit gefächerten Einsatzszenario des ROCU-7, da neben den weit verbreiteten handelsüblichen Standards auch Industriestandards unterstützt werden.

Diese ermöglichen den Einsatz der Steuereinheit im besonders kritischen Umfeld. Auf diese Weise arbeiten die Systeme auch bei extremen Temperaturschwankungen sowie unter schwierigen Umweltbedingungen, beispielsweise bei extremem Wetter, bei hoher Staubentwicklung oder im unwegsamen Gelände einwandfrei.

Robuster Handheld für den harten Einsatz

Die Bezeichnung ROCU-7 steht für Ruggedized Operator Control Unit und klassifiziert einen Handheld mit einem 7-Zoll-Monitor. Darüber hinaus hat Roboteam noch eine Version mit 5-Zoll-Monitor im Angebot. Mit einem einzigen der robusten Handhelds der Serie ROCU-7 kann ein Operator verschiedene unbemannte Systeme steuern, wobei es keine Rolle spielt, ob es sich um einen terrestrisch eingesetzten Roboter , eine Flugdrohne respektive ein unbemanntes Flugzeug oder ein im Wasser verwendetes System handelt.

Das Windows-basierende Handheld ermöglicht die durchgängige Kontrolle über alle angeschlossenen Einheiten. Dazu gehört die Bedienung des unbemannten Roboters ebenso, wie die Kontrolle über dessen taktischen Einsatz. Die robuste Steuereinheit arbeitet mit Windows 7 und bietet zahlreiche standardisierte Schnittstellen zu unterschiedlichen Lösungen. Darüber hinaus lässt sich das gesamte Einsatzmanagement ebenso steuern wie diverse unabhängige Aktionen.

Steuerung auch mit Handschuh und Joystick

Für die bequemere Bedienbarkeit hat Roboteam seine robuste Steuereinheit mit einer Vielzahl von Bedienelementen ausgerüstet. Dazu gehören beispielsweise neben robusten Schaltern, die auch mit Handschuhen bedient werden können, zusätzlich Joysticks.

Damit lassen sich die unbemannten Einheiten präzise steuern und punktgenau am Einsatzort platzieren. Dank der offenen Schnittstellen kann dabei die von Roboteam entwickelte intuitive Plattform verwendet werden, aber auch komplexe Fremdsysteme, die bei den Anwendern möglicherweise im Einsatz sind.

Die COM-Express-Module von Kontron unterstützen dieses Einsatzszenario, da sie speziell für den Einsatz in Multi-Touch-Display-Systemen entwickelt wurden und somit perfekt die Vorgaben für die Embedded-Lösung erfüllten, die Roboteam für seine Steuereinheit suchte.

Die Kontrolleinheit ROCU-7 wurde von Roboteam auf der Basis militärischer Standards entwickelt, um die Anforderungen von Bodentruppen in aller Welt zu erfüllen. Gefährliche Einsätze lassen sich dadurch leicht koordinieren und aus sicherer Entfernung durchführen.

Darüber hinaus kann die Lösung aber auch mit unbemannten Luft- und Wasserrobotern verwendet werden, um kritische Einsätze in Echtzeit zu koordinieren und zu steuern.

(ID:43712435)