AMS Technologies

Wie eines der größten LED-Projekte das Yas-Hotel in Abu Dhabi erstrahlen lassen

10.12.2009 | Redakteur: Margit Kuther

208.000 LEDs von Enfis setzen das Yas-Hotel in Abu Dhabi ins rechte Licht
208.000 LEDs von Enfis setzen das Yas-Hotel in Abu Dhabi ins rechte Licht

LED-Technologie von Enfis hüllt das Yas-Hotel in eine ikonische Struktur. Doch ehe 208.000 LEDs die über 5300 rautenförmigen Glasplatten ins rechte Licht setzen konnten, galt es, die Herausforderungen des Wüstenklimas zu meistern.

Das Yas-Hotel ist das einzige Hotel in der Welt, das von einer Formel 1 Rennbahn durchquert wird. Und so herausragend wie das Hotel war auch das LED-Projekt für Enfis, Spezialist für superhelle LED-Arrays, deren Produkte europaweit über AMS Technologies erhältlich sind.

Die Besonderheiten des Projektes

Von großer architektonischer und technischer Bedeutung ist die äußere Hülle des Hotels: eine über eine Länge von 217m ausgedehnte Kontur weitläufiger Kurvenformen aus Stahl und über 5300 schwenkbare rautenförmige Glasplatten, die durch ein ausgeklügeltes LED-Beleuchtungssystem von Enfis illuminiert wird. Die LED-Kontur mit Farbwechsel ist von weit her sichtbar und verbindet visuell das Hotel, die Rennbahn und den Jachthafen.

Technische Herausforderungen und Anforderungen

Das Wüstenklima von Abu Dhabi erreicht im Sommer eine Temperatur von bis zu 60°C, was fast jede Art von Lichtquelle zerstören kann. Enfis Array- und Treiber-Lösungen sind die einzigen Systeme, die die strengen Klimasimulationstests bestanden haben. Darüber hinaus konnten sie jedes LED-Array steuern und zwar einstellbar auf die gewünschte Farbe aus einer Palette von 4,2 Mio. Farben. Die Enfis-Software bietet wechselseitige Kommunikation mit jeder Kombination Treiber/Array, und zwar durch Echtzeit-Überwachung der Gehäusetemperatur, Farbtemperatur und des Energieverbrauchs. Das Projekt lässt sich mittels DMX-Schnittstelle fernsteuern. Die Enfis-Produkte haben somit den Einsatz von LEDs in Anwendungen möglich gemacht, die bis vor kurzem nur mit traditionellen Lichtquellen realisierbar waren. Über 5850 LED-Arrays wurden für das Yas-Hotel verwendet. Zum Einsatz kamen hauptsächlich Enfis 4-kanalige UNO-Plus-Arrays und Treiber, die in kundenspezifische Edelstahl-Träger integriert wurden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 331805 / Distribution)