Wettbewerb „Pi-Casso“: Digitale Kunst mit Raspberry Pi gestalten

| Redakteur: Margit Kuther

Wettbewerb „Pi-Casso“: Digitale Kunst mit Raspberry Pi gestalten
Wettbewerb „Pi-Casso“: Digitale Kunst mit Raspberry Pi gestalten (Bild: element14)

Die Community element14 startet ihren kunstbezogenen Design Challenge „Pi-Casso“. Ausgewählte Teilnehmer werden mit Raspberry Pi und Zubehörprodukten künstlerische Designs erstellen – von öffentlicher Kunst bis hin zu Inneneinrichtung.

Mit der ‘Pi-Casso’ Design Challenge will element14.com, die größte Community für Elektronikentwickler, die Community anzuregen, über die bisherigen Grenzen hinaus zu denken und digitale Kunst zu schaffen, die die Vielseitigkeit des Raspberry Pi 3 Model B+ aufzeigt. Ziel sei, innovative Designs zu entwickeln, die über die konventionelle Vorstellung dessen hinausgehen, was Elektronikprojekte sein können, so der Development Distributor Farnell element14.

„Die weltweit bekanntesten Künstler, von Van Gogh bis Picasso, haben Grenzen überschritten und Kunstwerke geschaffen, die einen tiefgreifenden Einfluss auf die Welt hatten. Die Mitglieder unserer Community entwickeln jeden Tag bahnbrechende Designs, die sich ebenfalls auf die Welt um sie herum auswirken“, erklärt Dianne Kibbey, Global Head of Community and Social Media für die element14-Community.

„Mit dem Schwerpunkt auf Elektronik-Designs und dem vielseitigen, millionenfach eingesetzten Raspberry Pi als Herzstück dieser Challenge, gibt es für die Innovationsmöglichkeiten unserer Community keinerlei Einschränkungen.“

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2019

Die Teilnehmer können die Grenzen sprengen, indem sie die Rechenleistung des Raspberry Pi als Denkzentrale ihrer Kunst nutzen oder ihn verwenden, um die Ästhetik ihrer Umgebungen zu verbessern. Projektbeispiele können Folgendes umfassen:

  • Raspberry-Pi-Kunstinstallation
  • Kunst, die mit laufenden Kamerabildern arbeitet
  • Mit dem Internet verbundene Installation
  • Interaktive Wandtapete
  • Raumbeleuchtungssteuerung
  • Galerie-Steuersystem
  • Mobile VR-Erfahrung

Entwickler können sich bis zum 28. Februar mittels Onlineeinsendung ihres Vorschlags für die Teilnahme an der Pi-Casso-Challenge anmelden. Am 8. März werden bis zu 15 Teilnehmer bekannt gegeben, die den neuen Raspberry Pi 3 Model B+, ein PiFace Digital 2 und eine Raspberry Pi Camera V2 für die Umsetzung ihres Designs erhalten, sie sind aber nur verpflichtet, den Raspberry Pi bei ihrer Gestaltung zu verwenden.

Die Teilnehmer haben ungefähr 15 Wochen für die Entwicklung ihrer Projekte Zeit und müssen 10 Blog-Beiträge über ihre Fortschritte mit der element14-Community teilen. Die Teilnehmerprojekte werden von einer Jury aus der Raspberry Pi Foundation, der element 14-Community und anderen in Bezug auf Originalität, Innovation und technischen Wert beurteilt. Die Gewinner werden Anfang Juni bekannt gegeben.

Die Erstplatzierten erhalten eine MJI Mavic 2 Pro-Video-Drohne, die Zweitplatzierten gewinnen eine Nikon D3500 DSLR mit Objektiven und einem Beleuchtungskit, und alle anderen Teilnehmer, welche die Design Challenge erfolgreich abschließen, erhalten ein Raspberry Pi Arcade-Kit, mit dem sie ihren Raspberry Pi in einen Mini-Arcade-Automaten umwandeln können.

Weitere Informationen zur „Pi-Casso“ Design Challenge finden Sie über diesen Link.

So installieren Sie Windows 10 auf einem Raspberry Pi 3

So installieren Sie Windows 10 auf einem Raspberry Pi 3

19.02.19 - Windows 10 ist nicht nur in der abgespeckten IoT-Version, sondern auch als vollwertiges OS für ARM-Prozessoren erhältlich. Ein spezieller Installer macht es nun möglich, das Betriebssystem auch auf einem Raspberry Pi 3 zu installieren. Aber lohnt sich der Aufwand? lesen

Nemo-Pi: Ein Raspberry-Pi-basiertes System rettet das Korallenrill

Aktion Elektronik hilft

Nemo-Pi: Ein Raspberry-Pi-basiertes System rettet das Korallenrill

11.12.18 - Klimawandel und Wasserverschmutzung bedrohen nicht nur im Pazifik Pflanzen- und Tierwelt. Der gemeinnützige Verein Save Nemo e.V. setzt auf „Unterwasser-Wetterstationen“, um ihren Lebensraum zu erhalten. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45756313 / Raspberry & Co.)