Suchen

Weltweit erstes RTC-Modul mit nur 40 nA Stromverbrauch

| Redakteur: Margit Kuther

Die Echtzeituhr RV-3028-C7 von Micro Crystal zeichnet sich durch einen extrem niedrigen Stromverbrauch, ein winziges Gehäuse und eine integrierte Back-up-Funktion aus (Vertrieb: SE Spezial-Electronic).

Firmen zum Thema

RV-3028-C7: Das Real-Time-Clock-Modul von Micro Crystal ist äußerst energiesparend.
RV-3028-C7: Das Real-Time-Clock-Modul von Micro Crystal ist äußerst energiesparend.
(Bild: SE Spezial-Electronic )

Das Real-Time-Clock-Modul sitzt in einem Keramik-SMD-Gehäuse mit Abmessungen von lediglich 3,5 x 1,5 x 0,8 mm. Darin vereint es einen 32.768 kHz-Quarz mit der CMOS-RTCSchaltung. Im Betrieb verbraucht das neue Modul bei einer Versorgungsspannung von 3 V lediglich 40 nA Strom und ist damit, so SE Spezial-Electronic, das „weltweit erste RTC-Modul mit nur 40 nA Stromverbrauch“.

Aufgrund der hohen Genauigkeit von ± 1 ppm bei 25° C Raumtemperatur kann zudem auf eine spätere Kalibrierung der RTC in der Fertigung des Kunden verzichtet werden. Als zusätzliches Feature bietet die RTC des Schweizer Herstellers einen integrierten Batterie-Backupschalter. Dieser ermöglicht ein gutes Zusammenspiel mit MLCC-Kondensatoren oder Super-Caps zur Überbrückung der Backup-Zeit.

Durch die Kombination von weitem Versorgungsspannungsbereich, extrem geringem Stromverbrauch und zusätzlichem Batterie-Backupschalter ist die Echtzeituhr RV-3028-C7 flexibel einsetzbar. Typische Anwendungsbereiche sind Wearables, verbrauchssensitive IoT-Anwendungen und mobile medizinische Geräte.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45188162)