Löttechnik Weller bringt Kraftpaket für Reworking-Aufgaben auf den Markt

Redakteur: Franz Graser

Der Löttechnik-Spezialist Weller aus Besigheim komplettiert seine WX-Werkzeugfamilie mit der Reworkstation WXR 3.

Firmen zum Thema

Die Rework-Station WXR 3 ist eine 3-Kanal-Station mit insgesamt 600 Watt Leistung. Das intelligente Powermanagement regelt automatisch die Leistung der einzelnen Werkzeuge und spart somit Energie.
Die Rework-Station WXR 3 ist eine 3-Kanal-Station mit insgesamt 600 Watt Leistung. Das intelligente Powermanagement regelt automatisch die Leistung der einzelnen Werkzeuge und spart somit Energie.
(Bild: Weller Tools)

Die Reworkstation WXR 3 erledigt alle Aufgaben rund ums Löten, Entlöten und den Einsatz von Heißluft im Fertigungsprozess. Daher weist die multifunktionale Station eine hohe Kosteneffizienz auf, da gegenüber dem Einzelkauf der Komponenten deutliche Einspareffekte entstehen.

Als Teil der WX-Familie überzeugt die Station durch die Kompatibilität zu der Werkzeugfamilie, die Benchtop-Funktionalitäten und allen notwendigen Traceability-Möglichkeiten. Die WXR 3 ist eine 3-Kanal-Station mit einer Leistung von insgesamt 600 Watt - eine Leistung, die laut Hersteller keine andere Station auf dem Markt erreicht.

Das intelligente Powermanagement regelt automatisch die Leistung der einzelnen Werkzeuge und spart somit enorm Energie. Die zur Verfügung stehende Leistung wird automatisch bedarfsgerecht mit einer Gesamtleistung von 600 Watt an die angeschlossenen Werkzeuge verteilt. Somit können Hochleistungswerkzeuge mit je 200 Watt auf drei Kanälen .

Eine multifunktionale USB-Schnittstelle sorgt für eine schnelle und ortsungebundene Parametrierung. Ein hintergrundbeleuchtetes LC Display, eine Menüführung in mehreren Sprachen sowie eine Anzeige für den Betriebszustand garantieren vom Hersteller gewohnten Standard für komfortables Arbeiten.

Eine große Auswahl anschließbarer Werkzeuge wie Lötkolben, Vorheizplatten, Entlötwerkzeuge oder Lötbäder lässt keine Wünsche offen. Zwei integrierte Pumpen machen die Station unabhängig von externer Druckluft: Eine Hochleistungspumpe für Vakuum und Heißluft sowie eine eigenständige Vakuumpumpe für Pick-Up-Werkzeuge.

(ID:43031985)