Breitbandige Lichtquelle Wellenlängen von 750 bis 1620 nm

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Firma zum Thema

(Laser 2000)

Laser 2000 bietet mit dem SLED-Portfolio von InPhenix stabile, breitbandige Lichtquellen für die Wellenlängen von 750 bis 1620 nm an.

Die Dioden sind in Standardgehäusen verfügbar (14-Pin Butterfly und 8-Pin Butterfly sowie 14-Pin DIL). Alle gängigen Steckeroptionen sind möglich. Evaluierungsboards sind für alle Lösungen verfügbar. Schließlich können für ausgewählte Wellenlängen auch SLED Chips zur Verfügung gestellt werden. Eine Superlumineszenzdiode (SLED oder SLD) ist ein optoelektronisches Bauelement und findet als breitbandige Lichtquelle Anwendung in einer Vielzahl von Applikationen. Vom Aufbau ist sie vergleichbar mit einer Laserdiode. Allerdings wird im Gegensatz zum Laser kein Resonator verwendet und die Strahlung basiert auf der sogenannten spontanen Emission.

Die Helligkeit ist mit Laserdioden vergleichbar, die geringe Kohärenzlänge des emittierten Lichts hingegen mit Leuchtdioden. Auf Grund der geringen Kohärenzlänge des Lichts eignen sich die Superlumineszenzdioden insbesondere als breitbandige Lichtquellen beispielsweise für die Optische Kohärenztomografie.

(ID:42981623)