Neue Verantwortlichkeiten Wechsel im Vorstand bei Bosch Rexroth

Redakteur: Stefan Liebing

Reiner Leipold-Büttner (62), Mitglied des Vorstands bei Bosch Rexroth, verantwortlich für die Business Unit Mobile Applications sowie die Fertigung und Qualitätssicherung von Bosch Rexroth, geht zum 31. März 2012 in den Ruhestand.

Firma zum Thema

Reiner Leipold-Büttner (62) geht Ende März in Ruhestand (Bild: Bosch)
Reiner Leipold-Büttner (62) geht Ende März in Ruhestand (Bild: Bosch)

Zugleich tritt Dr. Bertram Hoffmann (48), bislang Geschäftsführer der ZF Lenksysteme GmbH, am 1. April 2012 neu in die Geschäftsleitung des Antriebs- und Steuerungsspezialisten ein. Mit dem Wechsel ändern sich auch die Zuständigkeiten im Vorstand, der sich künftig wie folgt zusammensetzt: Dr. Bertram Hoffmann ist als Mitglied des Vorstands für die Business Unit Renewable Energies sowie die Fertigung und das Qualitätsmanagement von Bosch Rexroth verantwortlich.

Dr. Stefan Spindler (50) ist als Mitglied des Vorstands ab 1. April für die Business Unit Mobile Applications und die Entwicklung von Bosch Rexroth zuständig. Dr. Karl Tragl (49) bleibt als Vorstandsvorsitzender für die Business Unit Industrial Applications und den Vertrieb von Bosch Rexroth verantwortlich. Dr. Georg Hanen (59) ist als Mitglied des Vorstands nach wie vor für die Bereiche Einkauf, Kaufmännische Aufgaben und Personal zuständig.

Hoffmann begann 1996 seine Karriere bei Bosch

Der promovierte Maschinenbauingenieur Hoffmann hat seine Karriere bei Bosch 1996 als Trainee gestartet und war zuletzt seit August 2007 Geschäftsführer der ZF Lenksysteme GmbH in Schwäbisch Gmünd, eines Gemeinschaftsunternehmens der Robert Bosch GmbH und der ZF Friedrichshafen AG. Dem gingen Stationen bei Bosch voraus als Technischer Werkleiter in Tschechien sowie in den Bereichen Fertigung und Qualitätssicherung.

Leipold-Büttner seit 2004 im Vorstand von Bosch Rexroth

Reiner Leipold-Büttner gehört dem Vorstand von Bosch Rexroth seit 2004 an. Seine Karriere begann der studierte Maschinenbauer bei Bosch 1977 als Trainee im Werk Blaichach. 1996 wurde er in die Geschäftsleitung Chassis Systems und Brakes berufen, bevor er 2000 in den Bereichsvorstand Gasoline Systems wechselte, mit Zuständigkeit für Fertigung und Qualitätssicherung sowie verschiedene Produktbereiche.

(ID:32750880)