Suchen

Wechsel an der Spitze von Mitsubishi Electric

Redakteur: Julia Schmidt

Takeshi Sugiyama wird zum 1. April 2018 Präsident und CEO von Mitsubishi Electric. Dies gab das Unternehmen auf einer Pressekonferenz am 21. Februar 2018 in Japan bekannt.

Firmen zum Thema

Takeshi Sugiyama löst am 1. April 2018 Masaki Sakuyama als Präsident und CEO von Mitsubishi Electric ab. Sakuyama wird neuer Chairman.
Takeshi Sugiyama löst am 1. April 2018 Masaki Sakuyama als Präsident und CEO von Mitsubishi Electric ab. Sakuyama wird neuer Chairman.
(Bild: Mitsubishi Electric)

Takeshi Sugiyama fing 1979 bei Mitsubishi Electric an, damals als Ingenieur in Himeji. 2014 wurde er zum Executive Officer und Group President der Living Environment & Digital Media Group ernannt. Zwei Jahre später wurde er zum Senior Vice President und Group President der Living Environment & Digital Media Equipment Group ernannt.

2017 wurde Takeshi Sugiyama zum Representative Executive Officer, Executive Vice President and Group President of Living Environment & Digital Media Equipment Group befördert. Sugiyama folgt auf Masaki Sakuyama, der wiederum auf die Position des Chairman wechselt.

Masaki Sakuyama startete seine Karriere 1977 bei der Mitsubishi Electric Corporation in Kobe. 2010 stieg er zum Senior Vice President und Senior General Manager der Corporate Strategic Planning Division auf. Vor seiner Ernennung zum Präsidenten & CEO von Mitsubishi Electric im Jahre 2014 verantwortete er als als Executive Vice President und Group President den Geschäftsbereich Semiconductor & Devices.

Mitsubishi Electric wurde 1921 gegründet und stellt Produkte für verschiedenste Bereiche her, wie Informationsverarbeitung, Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen sowie Klima- und Heiztechnik. Mitsubishi Electric ist außerdem ein weltweit führender Hersteller von Photovoltaikmodulen.

(ID:45161352)