Federkontakte

Wasserfeste Steckverbinder mit Federkontakten

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: N&H)

N&H Technology bietet kundenspezifische, robuste Steckverbinder auf Federkontaktbasis in den Schutzklassen von IPx5 bis IPx8.

Bei den Steckverbindervarianten werden die Federkontakte entweder direkt umspritzt oder mit speziellen Dichtungen ergänzt bzw. vergossen. Die Steckverbinder können kundenspezifisch hinsichtlich Rastermaß, Pin-Anzahl und Gehäuseabmessung angepasst werden. Das Unternehmen bietet die Steckverbinder als einzelne Stecker zum kundenseitigen Einbau in ein Endgerät oder als Komplettlösung mit Kabelkonfektionierung und Gehäuse. Die Kombination mit einem magnetischen Stecksystem ist möglich.

Aufgrund verschiedener Varianten von Federkontakten können besonders kleine Steckverbinder und spezielle Lösungen für Hochstrom-Anwendungen (bis 5 A pro Pin) einfach realisiert werden. Federkontakte haben sind eine hohe Lebensdauer und sind platzsparend gegenüber konventionellen Steckverbindern und bieten eine gute Leistungsfähigkeit bei Hochfrequenzanwendungen. Anwendung finden sich in Navigationssystemen, Smart Watches und Industriemaschinen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45182770 / Verbindungstechnik)