Wanshih – mit Konfektionierung von haardünnen Koaxkabeln erfolgreich

Wanshih Electronic wurde 1987 gegründet und ist ein 50:50-Joint-Venture von Wonderful Hi-Tech in Taiwan und Asahi Tsushin, Japan. In der Anfangsphase produzierte das Unternehmen Kabelbäume und konfektionierte Kabel für die Unterhaltungselektronik, Computer und Kommunikationsanwendungen.

Firmen zum Thema

Howard Tu: „Wanshih hat selbst eine automatische Produktionslinie entwickelt, auf der selbst haardünne 4-Schicht-Mikro-Koaxialkabel gelötet werden können.“
Howard Tu: „Wanshih hat selbst eine automatische Produktionslinie entwickelt, auf der selbst haardünne 4-Schicht-Mikro-Koaxialkabel gelötet werden können.“
(Bild: Thomas Kuther)

Im Laufe der Jahre etablierte sich Wanshih als einer der führenden OEM/ODM-Konfektionierer von Mini-Koaxialkabeln für Notebook- und Mobilfunkunternehmen. Um den Kunden eine zeitnahe Unterstützung bieten zu können und ihr Ziel der kontinuierlichen Kostenverbesserung zu erreichen, hat Wanshih 1990 seine Produktionslinie in Dongguan und 1994 in Suzhou eingerichtet. Derzeit sind in der Wanshih Group rund 5000 Mitarbeiter beschäftigt. In der Betrachtung des Technologietrends Telekommunikation widmet sich Wanshih seit 2001 der Schlüsselkomponentenentwicklung der Glasfaserkommunikation und seit 2002 der drahtlosen Kommunikation.

Dank selbst entwickelter automatischer Produktionsanlagen wurde Wanshih zum führenden Lieferanten von konfektionierten Mini-Koaxialkabeln, drahtlosen Antennen und Hf-Kabelbaugruppen für den globalen Markt . 2004 beteilige sich das Joint-Venture an der Produkt- und Marktentwicklung von WiFi-Smart-Antenne und COF (Chip on FPC), die als wegweisende Schlüsselkomponenten für die nächste Generation von 3C-Produkten gelten.

„Wir produzieren Mini-Koaxialkabel und Antennen und betreiben drei Fabriken, die sich auf vielfältige Kabel konzentrieren: dickere bei Guangdong in China, dünnere bei Suzhou, China und in Taiwan“, erklärt Howard Tu, Leiter der Wire (Harness) Division bei Wanshih. „Neue Produkte in Robotern könnten in den Bereichen Bildung, Unterhaltung, Industrie und Medizin eingesetzt werden. Überall wo IoT im Spiel ist, zum Beispiel bei einer Hf-Kabelantenne für 4G/5G, wird aufgrund seiner Größe und Flexibilität das konfektionierte Mini-Koaxialkabel eingesetzt. Die Antenne ist auch ein „Muss“ in einer Stationsantenne für ein 4G-System in einer Smart City.“

Weitere Beispiele sind intelligente Zähler und tragbare Geräte, medizinische Kabel, die nicht nur in Krankenhäusern, sondern auch in der Überwachung, z.B. in Blutdruckmessgeräten eingesetzt werden, oder tragbare Geräte und Wearables.

Wanshih bietet konfektionierte 4-Schicht-Mikro-Koaxialkabel an, wobei jedes einzelne Koaxkabel so dünn wie ein Haar oder dünner ist. Deshalb ist es nicht möglich, diese in der Massenproduktion von Hand zu löten. Deshalb hat Wanshih selbst eine automatische Produktionslinie entwickelt, auf der diese schwierige Aufgabe mit Bravour bewältigt werden kann.“

Die Löttechnologie ist eine der Kerntechnologien von Wanshih, wobei zwischen internen und externen Kabelkonfektionen unterschieden wird. Zu den internen gehören Mikro-Koaxialkabelbaugruppen von AWG 40 bis AWG 46 sowie Hook-up-Drahtbaugruppen.

Externe Koaxkabel stellt das Unternehmen für HDMI (Version 2) USB Typ C (Version 3.0 und 3.1) her sowie Blitzkabel mit MFI-Zertifizierung für OEM und ODM.

Hf-Kabelkonfektionen bietet Wanshih als 0.81/1.13/1.37-Kabel mit MHF/SMA-Stecker an sowie RG178/316/58/59 mit N-Typ/SMA/F-Stecker uns LMR240/400 mit SMA-Anschluss.

Antennen bietet das Unternehmen für WiFi MIMO an, Patch-MIMO Antennen sowie MM-Wellenantenne (24G).

Sowohl die internen Kabel und externen Kabel sind schlank und flexibel und können auf engstem Raum eingesetzt werden. Damit eignen sie sich gut für verschiedenste Anwendungen wie IP-Kameras, die sich im Betrieb um 360° drehen.

Die fortschrittliche Löttechnologie von Wanshih stellt einen hervorragenden EMV-Schutz sicher und sorgt zusammen mit einer 100%-Inspektion für beste Qualität. Wenn zum Beispiel Stecker und Mikrokoax unvollständig verlötet sind, beeinträchtigt dies die Leistung. Deshalb ist eine präzise Löttechnologie für den Kunden sehr wichtig.

Die Antennen von Wanshih können alle Winkel im Haus abdecken, sodass nicht mehrere Router nötig sind, um die Signalübertragung zu verbessern. Wanshih hat alle Antennen in einem Router untergebracht. Auf Anfrage bietet Wanshih seine Antennen auch mit spezifische Abstrahlwinkel an, um eine hohe Verstärkung zu erreichen.

Derzeit liegen alle Mobilfunkstandards unter 6G, aber Wanshih kann sogar Hf-Antennen für 24G mit hohem Gewinn herstellen.

Die Kabel kommen in medizinischen Anwendungen wie Ultraschall-Diagnosesystemen oder in Gastroskopen zum Einsatz, sowie in Automobilanwendungen, wobei kundenspezifische Kabelkonfektionen möglich sind.

Mikro-Koaxialkabelbaugruppen sowie USB-Typ C-Kabel in Überwachungsanwendungen, Audiokabel mit C-Typ (Buchse) und Blitzkabel in Consumer-Produkten. Es gibt auch HDMI-Kabel mit rechtwinkligem, mikrokoaxialem Kabelaufbau, der sich für Anwendungen wie Augmented Reality, Virtual Reality und Dronen eignet.

Antennen bietet Wanshih für Wifi-Router, Kabelmodems und kleine Zellen an.

Für Wanshih ist der europäische Markt sehr wichtig – und damit natürlich auch die einschlägigen Fachmessen wie die electronica. „Deutsche Technologien in verschiedenen Branchen sind in der Welt sehr bekannt und unsere Kabelkonfektionen und Antennen werden in verschiedenen Branchen eingesetzt“, betont Tu. „Wir glauben, dass die electronica uns große Chancen bietet und unsere potenziellen Kunden erreicht und ihnen zeigt, wie unsere Technologien sie unterstützen können. Die electronica ist eine große Messe für die Komponentenindustrie. Es gibt viele Ingenieure, die diese Messe besuchen und nach Komponenten suchen – und wir glauben, dass wir neue Kunden aus der Komponentenindustrie gewinnen können.“

Um den Kunden Service vor Ort anbieten zu können, hat Wanshih einen lokalen Vertreter, der Kunden in Deutschland und Europa jederzeit unterstützt. „Irgendwann müssen Kunden mit unseren Ingenieuren direkt sprechen“, erklärt Howard Tu. „Diese Möglichkeit bieten wir telefonisch oder via Videokonferenz mit unserem lokalen Agenten an, z.B. wenn Kunden fragen, wie man die Kabelspezifikation so gestaltet, dass sie zu ihrem Gerät passt, oder wenn sie Schwierigkeiten sie während des Tests haben. Wir können Vorschläge oder Antworten über unseren Agenten oder direkt geben. Die meisten Kabelkonfektionen werden vom Kunden individuell angepasst. Deshalb müssen wir spezifische Spezifikationen direkt mit dem Kunden besprechen und sicherstellen, dass Impedanz, Länge, Stecker, Kabelspezifikation, Wasserdichtigkeit usw. alle Funktionen vom Kunden bestätigt werden müssen.

Darüber hinaus hoffen wir, mit der Teilnahme an der electronica 2018 weitere Partner und Distributoren zu gewinnen.“

Zu Wanshihs Geschäftspartnern und Distributoren in Europa und Deutschland gehören u.a. EIZO, Bosch, Assmann Electronic, Ads-tec und LG.

Wanshih stellt auf der electronica 2018 in Halle B3 am Stand 338/2 aus.

(ID:45512005)

Über den Autor

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Redakteur, ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.