IR-Sicherheitssystem Wärmebild-Zugangskontrollsystem mit KI-Gesichtserkennung

Redakteur: Margit Kuther

Das thermografische Zugangskontrollsystem RS PRO kombiniert die Temperaturmessung und KI-Gesichtserkennung in einem einzigen Gerät und erhöht so die Sicherheit in Unternehmen, Schulen und Krankenhäusern.

Firmen zum Thema

Zugangskontrollsystem RS PRO: kombiniert traditionelle Infrarot-Temperaturmessung mit KI
Zugangskontrollsystem RS PRO: kombiniert traditionelle Infrarot-Temperaturmessung mit KI
(Bild: RS Components)

Das Zugangskontrollsystem RS PRO von RS Components (RS) kombiniert traditionelle Infrarot-Temperaturmessung mit hochentwickelter, auf KI (künstliche Intelligenz)-gestützte Gesichtserkennung.

Das Zugangskontrollsystem besteht aus einer Wärmebildkamera, die mit einer Softwareplattform ausgestattet ist. So entsteht zum einen ein berührungsloses Freihand-Gesichtserkennungssystem, das beispielsweise auch erkennen kann, ob die Person, die den Eintritt anfordert, eine Gesichtsmaske trägt oder nicht und zum anderen eine präzise und effiziente Lösung zur Temperaturmessung. Sie kann für die Anwesenheits- und Zugriffskontrolle an einer Vielzahl von Einsatzorten verwendet werden. Typische Anwendungsbereiche sind Büros, Fabriken, Schulen, Krankenhäuser, aber auch Geschäfte.

Das und intelligente Wärmebild-Zugangskontrollsystem RS PRO eignet sich für solche Fälle, in denen der Personenfluss kontrolliert, der Verkehr überwacht und Sicherheit gewährleitet werden muss, insbesondere an Ein- und Ausstiegspunkten. Die Zutritt ersuchende Person muss sich lediglich vor das Gerät stellen, damit die eingebaute Technologie schnell einen Benutzeridentifizierungs- und Temperaturmessprozess abschließen kann. Sollte die registrierte Körpertemperatur den Normalwert überschreiten, löst das Gerät einen akustischen Alarm aus und verhindert einen weiteren Zugang, so dass eine weitere Überprüfung stattfinden kann.

Das Zugangskontrollsystem RS PRO ist mit einem 7-Zoll-Farbbildschirm mit einer Auflösung von 1080P bei 25 fps ausgestattet. Dieser eignet sich sehr gut für das Tracking und die Gesichtserkennung. Die dynamische binokulare HD-Kamera kann innerhalb von 0,2 Sekunden Gesichtserkennungsbilder in komplexen Lichtumgebungen anfertigen. Die intelligente KI-Technologie unterstützt die schnelle Erkennung von Personen, die Brillen, Gesichtsmasken oder Gegenstände tragen und arbeitet mit einer sehr hohen Genauigkeit. Die Infrarot-Wärmebildkamera ist ebenso präzise und kann die Temperatur mit einer Genauigkeit von bis zu ± 0,2 ° C messen.

Leistungsstarke Softwaretools ermöglichen sowohl die kombinierte Verwendung des Geräts für Gesundheitsuntersuchungen und die Gesichtserkennung als auch die separate Funktionsweise. Das Gerät verfügt über eine Gesichtserkennungsbibliothek von 50.000 Objekten und kann bis zu 100.000 Identifikationsdatensätze speichern. Die eigenständige Cloud-Plattform-Management-Software ermöglicht die automatische Gesichtserfassung und die Arbeit mit einer Batch Import List, was Zeit und Arbeitsaufwand spart. Dies hilft auch bei der zentralen Verwaltung von Eingangsdaten wie Körpertemperatur, Besuchern und Eingangsprotokollen.

Das für die externe Montage ausreichend robuste Gehäuse besteht aus extrem langlebigem PC und ABS, erfüllt die Kriterien gemäß der Schutzart IP54 und wurde auf 2 m Fallprüfung getestet. Das RS-PRO-Zugangskontrollsystem wird mit einer dreijährigen Garantie als Teil des RS PRO-Seal of Approval geliefert. Dies garantiert dem Kunden, dass die Produkte streng auf Qualität und Haltbarkeit geprüft wurden. RS liefert das Zugangskontrollsystem in der EMEA-Region aus.

(ID:47041755)