Suchen

Vorteile der Implementierung von API-Lösungen für die Beschaffung

| Redakteur: Margit Kuther

Die digitale Transformation der Materialbeschaffung will Digi-Key vorantreiben und präsentiert einen Kalkulator und ein kostenfreies E-Book für API-Lösungen zur Kosteneinsparung.

Firmen zum Thema

(Bild: Digi-Key)

Digi-Keys Gratis-E-Book „Breaking Down the Walls Between Procurement, Engineering, and Design“ behandelt zentrale Herausforderungen bei der Abstimmung von Design, Entwicklung und Beschaffung. Das E-Book liefert grundlegende Instrumente zur Realisierung digitaler Strategien und zeigt wesentliche Vorteile der Implementierung digitaler Lösungen auf. Darüber hinaus erfahren die Leser, wie sie APIs (Application Programming Interfaces, Schnittstellen zur Anwendungsprogrammierung) und andere digitale Lösungen implementieren, die ihren Beschaffungsprozess verbessern können.

APIs verknüpfen die Systeme der Kunden mit dem System von Digi-Key

Die APIs von Digi-Key stellen seit langem eine umfassende digitale Plattform für Kunden zur Verfügung, um Beschaffungsprozesse zu automatisieren und zu rationalisieren und gleichzeitig den Beschaffungs-, Konstruktions- und Entwicklungsteams Produktinformationen in Echtzeit zur Verfügung zu stellen.

Das E-Book sowie die APIs von Digi-Key sind kostenlos und verbinden die Systeme der Kunden digital mit dem Digi-Key-System, um eine automatisierte Produktsuche in Echtzeit, Preis- und Verfügbarkeitsabfragen, Angebotserstellung und Bestellungen, Barcode-Erfassung, Benachrichtigungen über Produktänderungen und vieles mehr zu ermöglichen. Kunden, die den API-Kalkulator von Digi-Key genutzt haben, konnten durch die Implementierung von API-Lösungen durchschnittlich 50.000 bis 100.000 US-Dollar an Kosten einsparen.

Digi-Key Electronics bietet einen kompletten API-Satz zum Austausch von Information und zur Automatisierung des Bestellvorgangs an. Verfügbar von Digi-Key sind API-Lösungen für: Bestellung, Support zum Bestellprozess, Strichcode, Angebote sowie Produktinformationen wie Preise und Verfügbarkeit, Teilesuche, empfohlene Komponenten, Gehäusetyp nach Menge und Mitteilungen zu Produktänderungen. Häufig gestellte Fragen zu APIs hat Digi-Key auf seiner Onlineseite zusammengefasst.

Nathan Pray, Senior Digital Product Owner von Digi-Key: „Die API-Lösungen von Digi-Key bieten den Kunden einen Wettbewerbsvorteil, indem sie den Einkaufsprozess rationalisieren und es den Beschaffungs-, Konstruktions- und Designteams ermöglichen, wichtige Echtzeitinformationen über die von ihnen benötigten Produkte blitzschnell zu erhalten, da sie durch die automatische Verbindung von Maschine zu Maschine automatisiert sind. Kunden, die die API-Lösungen von Digi-Key verwenden, sparen Zeit, so dass sie Produkte schneller und effizienter auf den Markt bringen können, was den Umsatz steigert“.

Wie Sonic von den Digi-Key-APIs profitiert

Sonic Manufacturing Technologies mit Sitz in Fremont, Kalifornien, bietet internes Platinenlayout, Prototyping und Einführung neuer Produkte (NPI) bis hin zur vollständigen Produktion in nur fünf bis zehn Tagen. Diese schnelle Markteinführung erfordert eine digitale Beschaffungsstrategie, die nicht nur eine rationalisierte Lieferkette ermöglicht, sondern auch eine gute interne Kommunikation und Zusammenarbeit unterstützt. Jede Woche bestellt Sonic etwa 1 Mio. Teile zur Unterstützung seiner Produktionslinie. Mit den APIs von Digi-Key und der Cloud-basierten Beschaffungsplattform konnte Sonic 50% seiner Einkaufsaktivitäten ohne zusätzliches Personal automatisieren.

Das Team kann sich jetzt mehr auf hochwertigere Aktivitäten konzentrieren, wie die Auswahl der besten Quellen für die 60.000 Einzelposten, die das Unternehmen jährlich einkauft, die Koordination mit den Ingenieur- und Designabteilungen und die Aufrechterhaltung eines hohen Kundendienstniveaus. Durch die Verwendung der APIs von Digi-Key und der Cloud-basierten Plattform konnten die Kosten für die Bestellungen von Sonic (Gesamtanschaffungskosten) von zuvor 40 USD auf derzeit 9 USD gesenkt werden. Zwar wird nicht jedes Unternehmen 60% Einsparungen erzielen, aber selbst 20 bis 30% Einsparungen bei Beschaffungskosten von 400.000 USD pro Jahr werden zu erheblichen Einsparungen führen.

(ID:46495161)