Suchen

Taitronics 2009 Vorschau auf die internationale Elektronikmesse in Taiwan

| Redakteur: Johann Wiesböck

ELEKTRONIKPRAXIS hat 12 Elektronikhersteller und drei Messen in Taiwan besucht. Viele Firmen ähneln deutschen Mittelständlern. Sie agieren global und werden immer besser. Was sie produzieren und wo ihre Stärken liegen, lesen Sie hier – inkl. einer Vorschau auf die Elektronikmesse Taitronics 2009.

Firmen zum Thema

Die Internationale Elektronikmesse Taitronics 2009 findet vom 8. bis 11. Oktober in Taipeh statt
Die Internationale Elektronikmesse Taitronics 2009 findet vom 8. bis 11. Oktober in Taipeh statt
( Archiv: Vogel Business Media )

508 Meter ragt der 101-Tower in den Himmel von Taipei. Das höchste Gebäude der Welt ist ein Symbol für den unbändigen Ehrgeiz der Taiwanesen. In diesem Gebäude vereinen sich die Erkenntnisse modernster Baukunst mit der genialen Statik von Bambus. Eine freihängende 660-Tonnen-Kugel im Herzen des 101-Towers stabilisiert ihn bei Erdbeben und Taifunen. „Er hätte jedes Beben der letzten 2500 Jahre überstanden“, erklärt der Reiseführer fast schon ehrfürchtig.

Die Taiwanesen sind nicht größenwahnsinnig. Doch sie wollen hoch hinaus – nicht mit Monumenten sondern mit Mikrochips, Elektronik-Komponenten und intelligenten Lösungen. Es ist nicht zu sagen, ob sie den Japanern oder den Deutschen nacheifern oder doch die besseren Chinesen sind. Auf alle Fälle sind sie freundlich, fleißig und stolz auf das Erreichte. Und es soll weiter aufwärts gehen.

Bildergalerie

Schlüssel dazu sind Verlässlichkeit, Qualitätsbewusstsein und Kreativität. Man will das „Billigheimer-Image“ loswerden und mit den großen Namen in der Elektronikwelt mithalten. Teilweise ist das schon geschafft und wenn nicht, wird mit großem Enthusiasmus daran gearbeitet und geforscht.

1431919014319250

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 314058)