Meilensteine der Elektronik Vom Standardgerät bis zum schlüsselfertigen System

Autor / Redakteur: Robert Kerl * / Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Gegründet 1989 als reines Vertriebsunternehmen hat sich CompuMess Elektronik seitdem zu einem Full-Service-Anbieter weiterentwickelt. Die Kernkompetenz ist nach wie vor die Stromversorgung.

Firmen zum Thema

CompuMess Elektronik: Vom Firmenstandort in Unterschleißheim aus bietet das Unternehmen neben Standardprodukte auch schlüsselfertige Systeme für seine Kunden an.
CompuMess Elektronik: Vom Firmenstandort in Unterschleißheim aus bietet das Unternehmen neben Standardprodukte auch schlüsselfertige Systeme für seine Kunden an.
(Bild: CME)

Der 9. November 1989 war für die CompuMess Elektronik GmbH (CME) ein wichtiger Tag, denn an diesem Herbsttag wurde das Unternehmen gegründet. Das geschichtsträchtige Datum war allerdings reiner Zufall.

Ursprünglich als Vertriebsunternehmen für elektronische Messtechnik, Systeme und Baugruppen gegründet, entwickelte sich CompuMess binnen nunmehr fast drei Jahrzehnten zu einem sogenannten Broadline-Distributor mit den fünf Produktbereichen: Programmierbare AC- und DC-Stromversorgungen und Testsysteme, Messgeräte, OEM-Einbaunetzteile und DC-DC-Wandler sowie Geräte der Messdatenerfassung. Seit 2010 ist Robert Kerl geschäftsführender Gesellschafter, und er hat es sich von Anfang an zur Aufgabe gemacht, das Unternehmen zu modernisieren. Er zog mit seinen Mitarbeitern in größere Geschäftsräume und arbeitete an einem neuen Geschäftsbereich, dem der Servicedienstleistungen und Systeme, der sich inzwischen erfolgreich am Markt etabliert hat.

Bildergalerie

Die Kernkompetenz ist die Stromversorgung

Das Produktportfolio ändert sich ständig und wird entsprechend den Kundenanforderungen permanent weiter ausgebaut. Ein wesentlicher Punkt dabei ist es, relevante Markttrends frühzeitig zu erkennen. So wurden in den letzten Jahren innovative Lösungen in den Bereichen erneuerbare Energien, Elektromobilität, Netzsimulation oder auch Batterietests in das Produktprogramm aufgenommen.

Die Kernkompetenz der CME liegt nach wie vor in der Stromversorgung für Forschung und Entwicklung, OEM und Labor. Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte war die Übernahme des Vertriebs der RS-Serie von California Instruments. Mit einer AC-Leistung von 90 kVA pro Gerät, die durch Zusammenschalten von mehreren Systemen auf 540 kVA und höher erweiterbar ist, bietet die Serie hohe Leistung auf kleinstem Raum insbesondere für Test- und Simulationssysteme für die Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie. Dabei wird die volle Leistung der Systeme in das Versorgungsnetz zurückgespeist und nicht in Wärme umgewandelt.

Neben der Stromversorgung besteht das Produktportfolio aus der Messdatenerfassung und der Messtechnik, den Testsystemen inklusive Komplettlösungen für Batterietests und -emulation, Solarzellen- und Anti-Islandig-Tests sowie einem breiten Serviceangebot.

Über 25 internationale Hersteller sind im Programm

Heute agiert das Unternehmen als ein Full-Service-Anbieter, der neben dem Verkauf von Standardgeräten auch Produktmodifikationen bis hin zu eigenen Turn-Key-Systemen anbietet. Zu den Servicedienstleistungen gehören Reparatur und Kalibrierung durch mobile Techniker, Wartungsverträge, Demogräteverleih, Ersatzteilvorhaltung sowie regelmäßige Schulungen für die Kunden. Eine moderne Website sowie ganz aktuell ein Internet-Shop runden das Angebot von CompuMess Elektronik ab. Derzeit repräsentiert CME über 25 internationale Hersteller und Technologieführer in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Die Pfeiler unseres Erfolges bildet immer eine Kombination aus besten Produkten und dem spezialisierten Wissen unserer mittlerweile über 20 Mitarbeiter. Wir wollen die besten maßgeschneiderten Lösungen auch bei schwierigsten Anforderungsprofilen anbieten. Dabei profitieren wir von einem hohen Maß an Vertrauen – seitens der Kunden und seitens der Lieferanten“ erklärt es Robert Kerl. Gefragt nach seiner coolsten Zeit antwortet er abschließend: „The best is yet to come!“ Die Kunden dürfen also gespannt bleiben.

* Robert Kerl ist geschäftsführender Gesellschafter der CompuMess Elektronik in Unterschleißheim.

(ID:44172756)