Vollständige 5G-Software-Implementierung mit Open-Source

Redakteur: Michael Eckstein

TCL Communication hat nach eigenen Angaben die weltweit erste komplette Software-Implementierung für 5G im Rahmen des Open-Source-Projekts OpenAirInterface entwickelt.

Firma zum Thema

Schlüsseltechnologie: Der zukünftige Mobilfunkstandard 5G wird für Entwicklungen wie Industrie 4.0 eine entscheidende Rolle spielen.
Schlüsseltechnologie: Der zukünftige Mobilfunkstandard 5G wird für Entwicklungen wie Industrie 4.0 eine entscheidende Rolle spielen.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Mit dem Open-Source-Projekt OpenAirInterface (OAI) haben das in Hong Kong ansässige Unternehmen TCL Communication und seine Partner EURECOM und Creonic die Implementierung von „Realtime 5G User Equipment“ (UE) realisiert. Damit soll sich die 5G-Kommunikation im 3,5-GHz-Frequenzband auf 80-MHz-Kanälen demonstrieren lassen.

Laut TCL ist diese Konfiguration sowohl für den europäischen als auch für den asiatischen Markt anwendbar. Die genannten Demonstrationen stellen nach Angaben des Unternehmens einen wichtigen Fortschritt hinsichtlich der künftigen Produktfreigabe von 5G-Geräten von TCL Communication dar.

„Seit Anfang 2015 beteiligen wir uns im Rahmen unseres Engagements für eine 3GPP-Standardisierung aktiv am Prototyping von 5G-Technologien. Unser Ziel ist es, die Einführung unserer ersten 5G-Produkte in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 entsprechend der Marktnachfrage nach drahtlosem 5G-Breitbandzugang in Nordamerika und Europa vorzubereiten”, erläutert Christian Gatti, Global President Alcatel Business Division und Executive Vice President von TCL Communication.

Software-Implementierung soll Prototypenentwicklung erleichtern

„Mit der heute angekündigten kompletten Software-Implementierung sind wir nun in der Lage, 5G-Innovationen zu prototypisieren und noch in diesem Jahr Feldversuche mit Betreibern durchzuführen, die mit uns an kollaborativen Projekten wie MASS START beteiligt sind. Wir sind stolz auf diese Kooperationen und die großen technologischen Fortschritte, die wir in Zukunft gemeinsam erreichen werden.”

Die von TCL Communication implementierten 5G-NR-Numerologien, Wellenformen und Kanalcodierungen zeigen den maximalen Datendurchsatz von 5G bei einer Übertragungsschicht und reduzierter Latenz von 5G im Vergleich zu 4G. Die Kombination aus höherem Durchsatz und reduzierter Latenzzeit von 5G soll den Weg frei machen für ein deutlich verbessertes Benutzererlebnis und ermöglicht neue Anwendungsfälle wie High-Speed-Breitbandzugang in entlegenen Gebieten, nahezu sofortiger Zugriff auf Inhalte von jedem angeschlossenen Gerät aus oder hochauflösende und interaktive Virtual Reality und Maschinensteuerung, wie etwa Drohnen, Roboter und autonome Fahrzeuge.

(ID:45218601)