Elektronische Bauelemente Vishay ist für den volatilen Markt gut aufgestellt

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Als einer der großen Hersteller von passiven Bauelementen und diskreten Halbleitern agiert Vishay Intertechnology in einem bewegten Umfeld. Wie das Unternehmen diese Herausforderungen meistern will, erklärte Dr. Gerald Paul, President und CEO der Vishay Intertechnology, Inc. Im Rahmen einer Pressekonferenz während der electronica 2012 in München.

Anbieter zum Thema

Dr. Gerald Paul: „Wir sind gut aufgestellt, bieten ausgereifte wie innovative Produkte und können schnell und flexibel reagieren.“
Dr. Gerald Paul: „Wir sind gut aufgestellt, bieten ausgereifte wie innovative Produkte und können schnell und flexibel reagieren.“
(Bild: Vishay)

„Seit der weltweiten Krise in 2008/09 nehmen wirtschaftliche Ausschläge in Häufigkeit und Ausmaß zu und stellen die Industrie immer wieder vor Herausforderungen. Dennoch glauben wir an ein ungebrochenes Wachstum für die Elektronik. Jedes abrupte Absinken des Bedarfs scheint von einem steilen Anstieg gefolgt zu werden“, so Dr. Gerald Paul. „Wir sind gut aufgestellt, bieten ausgereifte wie innovative Produkte und können schnell und flexibel reagieren.“

Wachstumsmärkte Mobilität, Nachhaltigkeit und Vernetzung

Große Chancen für ein Wachstum bieten für Vishay, so Dr. Paul, die Märkte Mobilität, Nachhaltigkeit und Vernetzung. Um stärker als der Markt zu wachsen, verstärkt Vishay seine technischen Ressourcen und forciert die beständige Neuentwicklung von Produkten sowie die Kapazitätsausweitung für strategische Bauteile. Maßnahmen für größere Marktdurchdringung schließen die Aufstockung der Aufwendungen für Forschung & Entwicklung wie auch für den technischen Vertrieb und das Product Engineering ein. Abgerundet wird das Paket durch die gezielte Akquisition von Nischenunternehmen.

Ausbau der technischen Ressourcen

Die größere Marktdurchdringung soll eine schnellere Entwicklung von Produkten und Technologien und deren schnellere Verfügbarkeit für den Einsatz in den Schlüsselmärkten sichern. Hierfür hat Vishay bereits seine Ressourcen in Forschung & Entwicklung und Product Engineering seit Ende 2009 um 15% aufgestockt und wird diesen Weg der Aufstockung auch in schlechten Zeiten verfolgen - ohne die Fixkosten insgesamt ansteigen zu lassen. Ein verstärkter technischer Vertrieb soll Design-In Projekte mit Kunden vorantreiben. Über zusätzliche technische Mitarbeiter im Product Engineering fördert Vishay Neuentwicklungen für die Schlüsselmärkte. Der Fokus bei den Produkten liegt in den nächsten Jahren auf spezifischen Produktfamilien von MOSFETs, Dioden, SMD-Kopplern, Induktivitäten, Widerständen und Kondensatoren (sh. nachfolgende Auflistung).

Bewährte Akquisitionsstrategie

Im Sinne des ‚One-Stop Shops’ baut Vishay seine Produktlinien weiterhin über Akquisitionen aus. Im Fokus sind Spezialfirmen mit Qualitätsprodukten und gesundem Wachstum, die das Produktspektrum der einzelnen Geschäftsbereiche untermauern. Auch hier setzt sich Vishay ehrgeizige Ziele: Gewinn-Zuwachs innerhalb von 12 Monaten und Payback von Akquisitions- und etwaiger Restrukturierungskosten nach längstens acht Jahren.

Möbilität ist einer der drei Schlüsselmärkte

Mobilität beinhaltet elektronische Baugruppen und Steuerungen für PKWs, Busse und Eisenbahn(antriebe). Aufgrund steigender Kraftstoffkosten und strengerer Umweltanforderungen muss die Automobilindustrie alternative Energien und effizientere Antriebskonzepte umsetzen. Die kombinierte Nutzung von Elektro- und Verbrennungsmotoren in vielen Hybridsystemen ist heute Stand der Technik. Wegen hoher Batteriekosten ist der Markt für vollelektrische Fahrzeuge auf Kurzstreckenverkehr begrenzt. Die Herausforderungen zur weiteren Effizienzsteigerung beinhaltet das Zwei-Spannungs-Bordnetz, um elektrische Lenkung zu realisieren, echte Energie-Rückgewinnung (Bremsenergie), Motorkühlung, Segeln und die weitere Gewichtsreduzierung der Fahrzeuge und Systeme zu ermöglichen. Für diese Anwendungen bietet Vishay viele optimierte, robuste und leistungsstarke Komponenten. Kunden profitieren von Vishays langjähriger Erfahrung der Entwicklung und Herstellung elektronischer Komponenten für diesen Schlüsselmarkt.

Nachhaltigkeit als weiterer Schlüsselmarkt

Nachhaltigkeit schließt elektronische Bauelemente für die Gewinnung und Verteilung von alternativer Energie ein. Dazu zählen Komponenten für Wechselrichter, für Geräte zur Aufbereitung und Speicherung von gewonnener Energie (von Windrädern, Photovoltaikanlagen), Energie Harvesting und Rückgewinnung. Dieser Markt adressiert auch Alternativen zur Stromübertragung wie HGÜ-Verbindungen, Stromverteilung und Einsparung wie Smart Grids und Stromzähler, ebenso wie Entwicklungen in Richtung hochleistungsfähige Stromversorgungen und Senkung des Stand-by-Stromverbrauchs. Backup Systeme für Spitzenlastzeiten und Stromausfälle werden für das moderne Energiemanagement und die Stromerzeugung immer wichtiger. Hier profitieren die Kunden von Vishays Erfahrung in der Herstellung und Auswahl von Hochspannungsbauteilen und sicherheitsgeprüften Komponenten.

Vernetzung ist der dritte Schlüsselmarkt

Vernetzung als wichtiger Faktor moderner und sich schnell entwickelnder Gesellschaften beinhaltet leichte, ultrakompakte und ständig vernetzte Geräte wie TabletPCs, Smartphones und Ultrabooks, die immer auf Berührung, Nähe und Gesten funktionieren und dabei eine extrem lange Batterielebenszeit bieten. Damit diese Geräte mit verdrahteten (z.B. DSL, GigabitLan) oder kabellosen (z.B. LTE) Hochgeschwindigkeitsnetzen kommunizieren können, braucht es sowohl beträchtlichen Speicherplatz in der Cloud als auch Serverleistung, um ihren Betrieb zu ermöglichen.

Das setzt die Verantwortung aller Systementwickler und Anbieter von Komponenten voraus, um sowohl den Energieverbrauch wie auch die Leistungsfähigkeit solcher Systeme unter Kontrolle zu behalten und weiter zu reduzieren. Mithilfe von neuen Systemen zum schnellen und universalen Aufladen – etwa kabelloses und USB Charging – kann der übermäßige Einsatz verschiedenartiger, untereinander nicht kompatibler mobiler Ladegeräte vermieden werden. Auch kabellose Zahlsysteme der nächsten Generation, beispielsweise NFC, lassen sich an die ‚Vernetzung der Dinge‘ anpassen. Für diese Anwendungen entwickelt und liefert Vishay superkleine und flache Komponenten in hoher Qualität.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:36805170)