Suchen

ViMOS Technologies unterzeichnet Franchisevertrag mit Nuvoton

| Redakteur: Margit Kuther

ViMOS, Distributor von Elektronikkomponenten mit Sitz in München, hat einen Franchise-Vertrag zum Vertrieb der Produkte von Nuvoton, Hersteller von Mikrocontrollern, Mikroprozessoren, System-on-Chip- und Audiohalbleitern, unterzeichnet.

Firmen zum Thema

Distributionsabkommen: ViMOS vertreibt Produkte von Nuvoton
Distributionsabkommen: ViMOS vertreibt Produkte von Nuvoton
(Bild: ViMOS)

Der Vertrieb von Nuvoton-Produkten erweitert die bestehende Linecard an digitalen und analogen Halbleitern, passiven Bauelementen, Embedded Computing Boards und Embedded Software ViMOS Technologies.

Wie andere Hersteller auf der ViMOS-Linecard bietet das in Taiwan ansässige Unternehmen Nuvoton nicht nur besondere technische Eigenschaften und Alleinstellungsmerkmale bei MCUs/MPUs und Audiolösungen, sondern auch ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis, das europäische Kunden in die Lage versetzt, interessante Endprodukte zu realisieren und gleichzeitig die Systemkosten zu senken.

Der ViMOS-Ansatz für den europäischen Markt steht im Gegensatz zu den etablierten Halbleiter-Distributoren, die primär darauf ausgerichtet sind, für mittlere bis hohe Abnahmemengen von bestehenden Komponenten und Lieferanten stabile Lieferbedingungen zu schaffen – eine echte Beratung auf technischer Basis findet zunehmend seltener statt.

Dieser Ansatz trägt zwar dazu bei, die wiederkehrenden Verkaufsmengen der Distributoren aufrechtzuerhalten, trägt jedoch wenig dazu bei, die Bemühungen der europäischen Kunden zu unterstützen, innovative Lösungen zu wettbewerbsfähigen Preisen zu schaffen, die auch gegebenenfalls mit Geräteherstellern aus Asien konkurrieren können.

Im Gegensatz dazu besteht die Mission von ViMOS darin, die europäische Nachfrage nach neuen und alternativen Bezugsquellen zu befriedigen, insbesondere von einer aufstrebenden Generation taiwanesischer Komponentenhersteller wie Nuvoton, Richtek, JORJIN und SONIX, die einen anderen Geist von Unternehmertum, Innovation und “Customer-First rund um die Uhr” an den Tag legen.

Axel Krepil, Managing Director von ViMOS, sagt: „ViMOS versteht sich als technischer Experte für das Design-In und die Beschaffung von innovativen, aber auch gängigen Bauelementen aus Asien. ViMOS-Kunden der Industrie und Automobilelektronik haben entdeckt, dass ViMOS einen einzigartigen Mehrwert bietet.“

„Sie profitieren von ViMOS starken Beziehungen zu asiatischen Komponentenherstellern, die in Europa oft noch wenig bekannt sind, aber in vielen Fällen überlegene Features gegenüber etablierteren nordamerikanischen und europäischen Marken bieten, jedoch zu deutlich niedrigeren Stückkosten. Kurze Lieferzeiten, Langzeitverfügbarkeit und Preistreue sind bestimmende Faktoren, auf die wir immer achten.”

(ID:45181560)