Kippschalter Vier verschiedene Hebelformen und ein beleuchteter Ring

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Anbieter zum Thema

Der Kippschalter der Baureihe K von Schaltbau wird vor allem in Steuerpulten in Schienenfahrzeugen, Kränen und Seilbahnen eingesetzt und misst 65 mm x 34 mm x 75 mm. Die Baureihe besteht aus einem hochwertigen Materialmix, das aus stabilen und vollisolierten Kunststoff besteht. Der Anschluss erfolgt von der Unterseite und ist DB zugelassen. Es sind vier verschiedene Hebelformen als Sonderhebel, Kugel oder Walze und als Standard verfügbar. Weitere Merkmals sind eine zentrale 30-mm-Rundlochmontage, werkzeuglose Klemmbefestigung mit einfacher Handhabung, bis zu acht Schaltelemente mit unterschiedlichen elektrischen Anschlussvarianten sowie die Möglichkeit zur farblichen Beleuchtung des Rings.

Die Lebensdauer gibt der Hersteller mit über 500.000 Schaltspielen an. Das Montagereaster nach der Norm UIC612 wird erfüllt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:32480510)