Video-Analyzer und -Generatoren testen HDMI und DisplayPort

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Die Video-Schnittstellen HDMI 2.1 und DispalyPort 1.4 lassen sich mit den beiden Analysatoren und Generatoren Quantumdata von Teledyne LeCroy untersuchen.

Anbieter zum Thema

Der M41d ist sowohl mit DisplayPort Tx als auch mit Rx-Port ausgestattet.
Der M41d ist sowohl mit DisplayPort Tx als auch mit Rx-Port ausgestattet.
(Bild: Teledyne LeCroy)

Für den Test und Validierung der Video-Schnittstellen HDMI 2.1 oder DisplayPort 1.4 bietet Teledyne LeCroy die beiden Video-Analyzer und -Generatoren des Typs Quantumdata M41h (HDMI) und M41d (DisplayPort) an. Der M41h ist sowohl mit einem HDMI-Tx- als auch mit einem HDMI-Rx-Anschluss ausgestattet, um FRL-fähige und TMDS-Quellen zu testen und arbeitet bis zu einer Gesamtdatenrate von 48 GBit/s.

Der M41d ist sowohl mit DisplayPort Tx als auch mit Rx-Port ausgestattet. Das Analyzer/Generator-Testgerät unterstützt Prüfungen von bis zu 8,1 GBit/s bei verschiedenen Konfigurationen mit einem, zwei oder vier Leitungen. Zu den technischen Merkmalen des Testgeräts gehören unter anderem Video Pattern Testing, Protocol-Testing oder Protocol-Analysis.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:46209159)