Verstärkt isolierter Verstärker für industrielle Spannungsmessungen

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: TI)

Texas Instruments hat einen zur nächsten Generation gehörenden isolierten Verstärker auf den Markt gebracht, der höhere Arbeitsspannungen und längere Lebensdauern bietet sowie stabilere und präzisere Messungen über einen erweiterten Temperaturbereich ermöglicht.

Texas Instruments hat mit dem ISO224 einen verstärkt isolierten Verstärker vorgestellt, der sich laut Hersteller durch höchste Genauigkeit, höchste Arbeitsspannungen und die größte Langzeit-Zuverlässigkeit im Industriebereich auszeichnen soll. Zu den Eigenschaften gehören eine um 25% bessere Nichtlinearität, ein geringerer Nullpunktfehler, ein um den Faktor 8 kleineren Verstärkungsfehler und eine höhere Temperaturstabilität. In isolierten Stromversorgungen trennt der Chip Teile des Systems, die mit unterschiedlichen Gleichtaktspannungen arbeiten, und schützt Niederspannungsgeräte. Einsatzgebiete sind isolierte Spannungsmessungen in Anwendungen in der Fabrikautomation, Steuerungen, Netzinfrastruktur, Schienenverkehr und Antriebstechnik.

Der Baustein ist ein Verstärker mit einem durch eine kapazitive Isolation von der Eingangsschaltung getrennten Ausgang, der eine hohe Immunität gegenüber magnetische Störungen aufweist. Die galvanische Isolation ist bis 5 kVeff ausgelegt. Er ist beständig gegen Gleichtakt-Transienten (Common-Mode Transient Immunity, CMTI) von bis zu 80 kV/µs.

Der Eingang des ISO224 ist für die genaue Erfassung von Signalen von ±10 V optimiert, die in industriellen Anwendungen weit verbreitet sind. Der Baustein arbeitet mit einer unipolaren High-Side-Versorgungsspannung mit integrierter Spannungsdetektion. Diese Funktion vereinfacht das Design der isolierten Stromversorgung, reduziert die Systemkosten und vereinfacht die Systemdiagnose. Der Chip ist über den erweiterten industriellen Temperaturbereich von –40 bis 125°C spezifiziert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45532454 / Lineare Bauelemente)