Geräteschutzschalter

Version T9-818 für die PCB-Montage geeignet

| Redakteur: Hendrik Härter

(Schurter)

Schurter erweitert seine T9-Geräteschutzschalter durch die Version T9-818 für die Leiterplattenmontage aus. Damit erweitert das Unternehmen die bestehende T9 Produktelinie für die Frontplattenmontage und bietet so dieselben Montageoptionen wie vergleichbare Sicherungshalter. Die T9-Geräteschutzlinie ist in ihren Dimensionen mit den klassischen Sicherungshaltern vergleichbar, die Version T9-818 wurde für die direkte Montage auf Leiterplatten entwickelt. Die PCB-Montage reduziert die Montagekosten, da weniger Material und kein Verkabelungsaufwand nötig sind und eine vollautomatische Montage möglich ist. Zudem ist der T9-818 im Vergleich mit Flachsteckanschlussvarianten kompakter und deshalb platzsparender. Dank des schlanken Designs tritt der Reset-Knopf aus der Frontplatte heraus. Zwei Befestigungspins dienen als zusätzliche Halterungen in der Leiterplatte und schützen die Lötverbindung vor dem zusätzlichen Druck bei der Betätigung des Reset-Knopfes.

Der Geräteschutzschalter T9 ist in seiner Form den Sicherungshaltern sehr ähnlich und stellt eine Alternative zur 5 x 20-Sicherung und ihrem entsprechenden Sicherungshalter dar.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42586565 / Elektronikfertigung)