Rundsteckverbinder

M8- und M12-Steckverbinder mit UL-Zulassung

| Redakteur: Kristin Rinortner

M8- und M12 Steckverbinder: Jetzt bei Lütze mit UL-Listed und UL-Recognized Zulassung.
M8- und M12 Steckverbinder: Jetzt bei Lütze mit UL-Listed und UL-Recognized Zulassung. (Bild: Lütze)

Der Automationsspezialist LÜTZE ergänzt seine konfektionierbaren M8- und M12-Steckverbinder um UL-Listed- sowie UL-Recognized-Versionen, die für industrielle Anwendungen auf dem nordamerikanischen Markt vorgesehen sind.

Mit der Erweiterung um die UL-Listed Norm bei den Rundsteckverbindern im Format M8 und M12 geht bei der Feldverkabelung von Maschinen und Anlagen eine höhere Akzeptanz bei den Prüfern in Nordamerika einher.

Damit ergibt sich für europäische Maschinen- und Anlagenbauer eine wichtige Voraussetzung für den Eintritt in kanadische und US-amerikanische Märkte.

Die konfektionierbaren M8- und M12-Rundsteckverbinder bietet der Hersteller aus Weinstadt in unterschiedlichen Varianten an: mit Schraubklemme- oder mit IDC-Schneidklemmen-Schnellanschluss sowohl für Aktoren und Sensoren als auch für Feldbusanwendungen. Die einzelnen Ausführungen gibt es mit Stift, Buchse, gerade oder gewinkelt, geschirmt und ungeschirmt, mit drei bis acht Polen und diversen Polbildern.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45497698 / Verbindungstechnik)