Kommentar zum Glühlampenverbot

Verbietet endlich Wachskerzen – die Umwelt wird es uns danken!

| Redakteur: Thomas Kuther

Thomas Kuther, Redakteur (thomas.kuther@vogel.de): „Wachskerzen sollten schnellstens verboten werden – zumindest in den Umweltzonen der Großstädte!“
Thomas Kuther, Redakteur (thomas.kuther@vogel.de): „Wachskerzen sollten schnellstens verboten werden – zumindest in den Umweltzonen der Großstädte!“

Seit nunmehr über 130 Jahren verschwenden Glühlampen Energie und tragen so zum Treibhausklima bei. Dank der Lobbyarbeit unserer umweltbedachten Leuchtmittelindustrie hat die EU beschlossen, dem ein Ende zu setzen (lesen Sie dazu auch unsere aktuelle Meldung „Licht aus ...“) und die Umweltfrevler sukzessive zu verbieten.

Es kann ja schließlich nicht angehen, dass sentimentale Nostalgiker mit einer Uralt-Technik aus dem vorletzten Jahrhundert Energie verschwenden! Schließlich gibt es hochmoderne Energiesparlampen mit höherem Wirkungsgrad, die zudem auch wesentlich länger halten sollen als die alten Glühdrahtfunzeln – und das rechtfertigt doch wohl auch einen gewissen Mehrpreis.

Ich jedenfalls freue mich immer wieder aufs Neue über meine Energiesparlampen. Da sie die Zusammenarbeit mit meinen Dimmern verweigern, können sie bei mir ständig zeigen, was sie in Sachen Leuchtkraft zu bieten haben. Die Lichtfarbe bin ich inzwischen gewohnt, und da ich kein Elektrosmog-Sensibelchen bin, stören mich auch die vom Vorschaltgerät erzeugten elektromagnetischen Wellen nicht. Zudem fördern die modernen Hightech-Leuchtkörper meinen Orientierungssinn: Nach dem Einschalten des Kellertreppenlichts taste ich mich inzwischen schon unfallfrei im Halbdunkel die Stufen hinab. Die Erleuchtung kommt erst, wenn die Treppe hinter mir liegt. Auch die Mitarbeiter des Wertstoffhofs sind begeistert: Das Quecksilber im Inneren wird ja nur freigesetzt, falls der Glaskolben bricht – was höchst unwahrscheinlich ist, wenn die ausgebrannte Energiesparlampe in den Sammelbehälter geworfen wird.

Jetzt ist die Zeit aber reif für den nächsten Schritt: So schnell wie möglich müssen Wachskerzen verboten werden! Deren Wirkungsgrad ist schließlich noch schlechter als bei Glühlampen und zudem erzeugen sie gefährlichen Feinstaub. Deshalb wäre ein Verbot zumindest in den Umweltzonen unserer Großstädte angebracht. Mal sehen, was der Vatikan dazu sagt – und dann kommen Zünd- und Glühkerzen an die Reihe ...

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
...wo ist das Problem und wer benutzt heute noch Glühlampen? Ich hatte im letzten Jahr sogar in...  lesen
posted am 30.06.2013 um 20:58 von Unregistriert

danke für den amüsanten Kommentar! Bis die Leds bei gleicher angenehmer Farbe und Lichtstärke mal...  lesen
posted am 31.08.2012 um 16:35 von Unregistriert

Die Glühbirnennostalgie ist unangebracht. Es gibt höherwertige Alternativen als die...  lesen
posted am 29.08.2012 um 11:26 von shinaiko

Die Energiesparlampe ist gefloppt. Auf zur LED!  lesen
posted am 29.08.2012 um 11:22 von Unregistriert

Kann nur Bulp Fiction empfehlen. http://www.bulbfiction-derfilm.com/  lesen
posted am 27.08.2012 um 11:34 von eugenskt


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 31607450 / Forschung & Science)