Flachsteckverbindungen Verbesserte Zuverlässigkeit und Sicherheit beim Stecken

Autor / Redakteur: Ugo Aime * / Kristin Rinortner

FASTON-Steckhülsen bieten sichere, zuverlässige und leicht montierbare Verbindungen. Die Kontaktstabilität und flache Bauform prädestinieren diese Anschlusstechnik für viele Anwendungen.

Firmen zum Thema

Flachsteckverbindungen: Die sicheren und zuverlässigen Verbinder erfreuen sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit.
Flachsteckverbindungen: Die sicheren und zuverlässigen Verbinder erfreuen sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit.
(Bild: TE)

Flachsteckverbindungen werden seit mehr als 70 Jahren in verschiedenen Branchen verwendet. Milliarden dieser Anschlüsse sind heute im Einsatz. Das Anwendungsspektrum reicht von Haushaltsgeräten bis zu Kabelbäumen für Fahrzeuge und umfasst Hochtemperaturkonstruktionen, Elektromotoren und Netzteilsteuerungen. Die Flachsteckverbindungstechnik ist Standard für die Verkabelung elektrischer Komponenten.

Bildergalerie

Der Grund ist einfach: Die Geräte-, Automobil, Beleuchtungsindustrie und viele andere Branchen benötigen zuverlässige und kostengünstige Verbindungssysteme. Zu ihrer Popularität trägt zudem die konstruktionsbedingte Zuverlässigkeit der Crimptechnik bei.

Hersteller, die Verbindungssysteme einsetzen, legen den Schwerpunkt auf die Qualitätsverbesserung und die Einführung neuer Produkte. Dabei sind Vorschriften und Normen wichtige Innovationstreiber, die die bei der Herstellung verwendeten Werkstoffe beeinflussen.

Die Nachfrage nach sichereren und umweltfreundlicheren Produkten hat dazu geführt, dass Verbraucher zunehmend Bereitschaft zeigen, für Energieeffizienz zu zahlen, wobei ihnen Umweltzeichen die Auswahl „grüner“ Produkte erleichtern. Zur gleichen Zeit schaffen Regierungen funktionale Anreize wie beispielsweise das ENERGY-STAR-Programm (USA), die Energie-Etikettierungsrichtlinie (Europäische Union) sowie das Energy Rating Label (Australien).

Neben einer breiten Palette von Umweltrichtlinien unterliegt das Produktdesign einer Reihe von Bestimmungen, die auf die Sicherheit der Benutzer abzielen. Die grundlegende Produktentwicklung wird durch verschiedene Vorschriften zur Vermeidung von Arbeitsunfällen und zur Verbesserung der Ergonomie beeinflusst. Infolgedessen ist das Produktdesign zu einem wesentlichen Element bei der Erfüllung dieser Anforderungen geworden, da ein gutes Design zu einer sicheren Konstruktion führt.

Ergänzendes zum Thema
Was sind FASTON-Steckverbinder?

FASTON-Steckverbinder werden vorwiegend als Anschlusssteckverbinder und Kupplungen in Kabelsätzen verwendet. Der Leiter wird von einem Blech aufgenommen, das seitlich nach oben gebogen ist.

Beim Crimpen wird dieser Bereich samt Leiterende in eine Crimpzange oder -maschine eingelegt. Diese biegt die Blechlaschen nach innen und unten auf das Leiterende, so dass sich ein nierenförmiger Querschnitt ergibt.

Oft sind weitere zwei Blechlaschen auch am Ende der Leiterisolierung vorhanden, so dass sich dort auf die gleiche Weise eine Zugentlastung und ein Knickschutz herstellen lässt.

Die Kontakte (Steckhülsen und Flachsteckverbinder) sind zusätzlich mit einer Rastfeder zum Einrasten in die Gehäuse sowie mit einem Rastpunkt (oder auch einem Rastloch) und einer Fase an der Steckzone für den Crimpanschluss ausgerüstet.

Die Erfahrung in vielen Industriezweigen hat gezeigt, dass diese Crimpverbindung sehr effizient stabile elektrische und mechanische Eigenschaften erzeugt. Die F-Crimpverbinder bieten, wenn sie mit dem passenden Werkzeug befestigt werden, eine definierte Zugfestigkeit und Leitfähigkeit während der gesamten Lebensdauer des Stromkreises. Diese Anschlussmethode garantiert auch eine optimale Beständigkeit gegenüber Vibrationen und Korrosion.

Eine weitere Priorität für Hersteller ist die Verringerung der Herstellungskosten bei gleichzeitiger Verbesserung der Qualität. Neben den Kosten für die Produktion und Behebung von Fehlern bilden die Entwicklungskosten einen entscheidenden Faktor.

Sicherere und zuverlässigere Steckverbinder

Ein Schlüsselkriterium für die Verbesserung der Produktqualität und Fertigungstechnik besteht darin, das Design von Anfang an fehlstecksicher zu machen. Ein schwierig zu montierendes Produkt erhöht die Wahrscheinlichkeit für Fehler bei der Produktion. Aus diesem Grund ist es zwingend erforderlich, durch Fehler verursachte Mängel aufzuspüren und diese so nahe an der Quelle wie möglich zu beheben, da sich die Kosten mit fortschreitendem Durchlaufen des Produkts oder Elements durch den Herstellungsprozess erhöhen.

Die Vorteile einer fehlstecksicheren Gestaltung zeigen sich nicht nur bei der Produktion, sondern auch in der Verbesserung von Betrieb, Wartung und Instandhaltung.

Die FASTON-Steckhülsen mit F-Federkontakt von TE Connectivity vereinen geringe Einsteckkraft (LIF – Low Insertion Force) mit hoher Leistungsfähigkeit (Bild 1). Die F-Spring Steckhülsen bieten gegenüber herkömmlichen Kontakten erhebliche Vorteile.

(ID:43877924)