LYNK REACH 4.0 Verbesserte Benutzerschnittstelle für vernetzte Displays

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Firmen zum Thema

Samsung LYNK REACH 4.0 ist die neue All-in-One Content-Management-Lösung für alle Samsung Hospitality-Displays, die seit 2014 auf den Markt gekommen sind.
Samsung LYNK REACH 4.0 ist die neue All-in-One Content-Management-Lösung für alle Samsung Hospitality-Displays, die seit 2014 auf den Markt gekommen sind.
(Bild: Samsung)

Im Hospitality-Sektor werden Inhalte individuell auf die Gäste angepasst. Daher ist es notwendig, dass die Inhalte gesteuert und verwaltet werden. In LYNK REACH 4.0 hat Samsung Funktionen seiner bisherigen Content-Management- und Administrationsangebote zusammengefasst. Über die Software lässt sich die Verbindung zu den Hospitality Displays steuern. Inhalte lassen sich über eine Coax-Verbindung oder über WLAN und LAN zuspielen. Ein zusätzlicher Server stellt die Fernsehgeräte aus der Ferne ein: Senderlisten, Firmware-Updates sowie Bild- und Ton; aber auch die über die Software individuell erstellten Hotelinformationen lassen sich aktualisieren. Die benutzerdefinierte Software verfügt über eine grafische Benutzerschnittstelle. Über einen speziellen Welcome-Video-Channel können hoteleigene Begrüßungsvideos eingespielt und Gäste mit Zusatzinformationen zu speziellen Angeboten versorgt werden. Außerdem lassen sich Apps auf den Geräten gezielt aktivieren oder deaktivieren.

Das Software-Upgrade ist für alle Displays verfügbar, die seit 2014 auf dem Markt sind.

Bildergalerie

(ID:44293782)