Seit 1. Januar 2021 Vector Informatik erweitert die Geschäftsführung

Redakteur: Sebastian Gerstl

Vector Informatik hat eine dritte Person in die Geschäftsführung berufen: Seit dem 1. Januar 2021 agiert Dr. Stefan Krauß neben Dr. Thomas Beck und Thomas Riegraf an der Spitze des Stuttgarter Softwareunternehmens.

Firmen zum Thema

Dr. Stefan Krauß, ab 01.01.2021 weiterer Geschäftsführer der Vector Informatik GmbH.
Dr. Stefan Krauß, ab 01.01.2021 weiterer Geschäftsführer der Vector Informatik GmbH.
(Bild: Vector Informatik GmbH)

Dr. Stefan Krauß begann 2002 bei Vector in der Softwareentwicklung. Hier arbeitete der an der Universität Stuttgart im Bereich Software Engineering promovierte Informatiker an der Konzeption der damals neuen Testfeatures der Vector Werkzeuge.

Der heute 51-Jährige leitete die Entwicklung des modularen HIL-Systems VT System und brachte es erfolgreich zur Marktreife. 2013 folgte er Thomas Riegraf nach dessen Ernennung zum Geschäftsführer als Leiter des Produktbereichs Networks and Distributed Systems nach.

„Ich freue mich, diese verantwortungsvolle Position hier bei Vector übernehmen zu können und die beiden aktuellen Geschäftsführer zu ergänzen. Die Erweiterung unseres Produktportfolios zur Unterstützung von Softwareentwicklern in den etablierten Märkten und in neuen Segmenten ist eine spannende Herausforderung“, so Dr. Stefan Krauß.

Mit dieser Berufung besteht die Vector Geschäftsführung nun aus Dr. Thomas Beck, Dr. Stefan Krauß und Thomas Riegraf. Somit knüpft Vector mit der Ernennung von Dr. Stefan Krauß weiterhin an das Erfolgsrezept der langjährigen Kontinuität in der Unternehmensleitung an.

(ID:47054291)