Test und Debug

VarioTAP-Emulationstechnik unterstützt OCTEON II CN63XX-Multicore-Prozessoren

| Redakteur: Sebastian Gerstl

Funktionsprinzip von VarioTAP: GÖPEL electronic hat seine Technologie zur universellen Prozessor-Emulation nun auch um eine Unterstützung der OCTEON II CN63XX-Familie vom kalifornischen Halbleiterhersteller Cavium erweitert.
Funktionsprinzip von VarioTAP: GÖPEL electronic hat seine Technologie zur universellen Prozessor-Emulation nun auch um eine Unterstützung der OCTEON II CN63XX-Familie vom kalifornischen Halbleiterhersteller Cavium erweitert. (Bild: Göpel)

Göpel electronic verkündet die Erweiterung der VarioTAP-Technologie zur universellen Prozessor-Emulation nun auch für die OCTEON II CN63XX-Familie vom kalifornischen Halbleiterhersteller Cavium. Dabei wird der Prozessor über die Steuerung des nativen Debug-Port zu einem designintegrierten Test- und Programmierinstrument umfunktioniert.

Im VarioTAP-Modell als Teil einer umfassenden IP-Library (Intellectual Property) sind sämtliche relevanten Zugriffsinformationen des jeweiligen Zielprozessors enthalten. Auf Basis dessen kann der Anwender zunächst den Prozessor auswählen und danach die angeschlossenen Hardwareeinheiten sowohl testen und validieren, als auch Flash-Speicher In-System programmieren.

Das VarioTAP-Modell von Göpel ermöglicht dieses Prinzip nun auch für die OCTEON II CN63XX Multicore-Prozessoren, welche speziell für Internet- und Telekommunikationsanwendungen konzipiert wurde. Haupteinsatzgebiete der Prozessorfamilie sind High-Volume-Anwendungen wie Enterprise-Router, Switches oder 3G/4G/LTE-Basisstationen sowie intelligente Speicher- und Serveradapter. Sie verfügen über zwei bis sechs cnMIPS64 v2 Kerne und Taktraten bis zu 1.5 GHz und sind in 900 FCBGA-Gehäusen integriert. Bauformen dieser Art lassen keine direkte Kontaktierung mit externen Instrumenten zu. Ziel von VarioTAP ist es, nach erfolgter Montage der Chips im Design eingebettete Werkzeuge zum Test, zum Hardware-Debugging, zur Flash-Programmierung sowie zur Design-Validierung zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers: www.goepel.com

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43856777 / Tools & Softwarekomponenten)