Arbiträrgenerator UTG 2062A bietet bliebige Signale mit 1 µHz-Auflösung

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Anbieter zum Thema

(reichelt)

Mit dem digitalen Arbiträrgenerator UTG 2062A von UNI-T, im Vertrieb bei reichelt elektronik lassen, sich beliebige Ausgangssignale erzeugen, mit denen sich Verstärker, Filter oder Modems testen lassen. Außerdem lassen sich mit der messtechnischen Lösung elektronische Schaltungen entwickeln und optimieren. Dazu bietet der Generator eine DDS-Frequenzerzeugung von bis zu 60 MHz und ein Sinus-Signal.

Neben Sinus, Dreieck, Rampe oder Puls generiert das Gerät Rauschen, Fading oder Bursts bei einer Auflösung von 1 μHz, einer vertikalen Auflösung von 14 Bit sowie eine Speichertiefe im Arbitärbetrieb von 1 Mpts. Das Farbdisplay mit einer Diagonalen von 4,3'' visualisiert die erzeugten Signalformen sowie deren Parameter. 48 interne Signalspeicher sowie eine Vielzahl voreingestellter Signale erleichtern die tägliche Arbeit. Das integrierte Hilfesystem lässt sich über das Display abrufen. Als Arbeitsmodi und Signalmodulationen sind AM/FM/PM/ASK/FSK/PWM/Wobbeln/Burst (bis 50.000 Zyklen, Phase -360° bis 360°, intern/extern triggerbar) sowie externe Analog-/Digital-Modulation möglich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42567957)