Suchen

USB-Messmodul erfasst Temperatur und Spannung

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Die beiden Serien der USB-Messmodule mit 24 Bit bieten bis zu 64 analoge Eingänge, die individuell auf verschiedene Thermoelementtypen und unterschiedliche Spannungsbereiche eingestellt werden können. Es stehen bis zu vier Analogausgänge sowie digitale I/O-Kanäle und Zähler zur Verfügung.

Firma zum Thema

Die 24-Bit-Messgeräte bieten bis zu 64 analoge Eingänge, die individuell auf verschiedene Thermoelementtypen und unterschiedliche Spannungsbereiche eingestellt werden können.
Die 24-Bit-Messgeräte bieten bis zu 64 analoge Eingänge, die individuell auf verschiedene Thermoelementtypen und unterschiedliche Spannungsbereiche eingestellt werden können.
(Bild: Measurement Computing)

Mit der Serie USB-2408 und USB-2416 präsentiert Measurement Computing eine Reihe multifunktionaler USB-Messmodule, um Temperaturen und Spannungen zu erfassen. Die 24-Bit-Messgeräte bieten bis zu 64 analoge Eingänge, die individuell auf verschiedene Thermoelementtypen und unterschiedliche Spannungsbereiche eingestellt werden können. Die Modelle USB-2408 verfügen über 16 SE bzw. bis zu acht differentielle analoge Eingänge sowie acht digitale I/O und zwei Ereigniszähler. Optional ist das Messgerät mit zwei analogen Ausgängen erhältlich. Die Module werden direkt über den USB-Anschluss mit Strom versorgt.

Die USB-2416-Serie wartet mit bis zu 64 SE Analogeingängen auf, die paarweise als Differenzeingänge konfiguriert werden können. Anwender können auf bis zu 24 digitale I/O-Kanäle, zwei Zähler, sowie optional auf vier analoge Ausgänge zurückgreifen. Die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes Netzteil. Alle Modelle sind bis 500 VDC zum USB isoliert, die Sensoren werden über Schraubklemmen angeschlossen.

Zum Lieferumfang der Messmodule gehören Gerätetreiber für die aktuellen Windows-Betriebssysteme und Linux. Die universellen Programmierbibliotheken des Herstellers machen eine schnelle Konfiguration und Implementierung der Geräte möglich. Darüber hinaus sind Schnittstellen für DASYLab, LabVIEW, Visual Studio und Python integriert. Anwender, die eine einfache Lösung für die Erfassung, Visualisierung und Speicherung der Messdaten benötigen, können auf die beiden Datenlogger-Programme DAQami und TracerDAQ zurückgreifen.

(ID:45916421)