Suchen

USB-C Power-Eingangsschutzschalter mit 28-V-Überspannungsschutz

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

(Bild: AOS)

AOS hat einen USB Type-C Power Delivery konformen Eingangsschutzschalter mit Überspannungsschutz bis 28 V auf den Markt gebracht. Der AOZ1376 ist ein intelligenter Schutzschalter mit Sperrstromblockierung zum Schutz interner Schaltkreise vor hohen Spannungen. Das Bauelement bietet einen RDS(ON) von 20 mOhm in einem thermisch verbesserten 3x3mm DFN-Gehäuse. Die Co-Packaging-Technologie ermöglicht die Kombination eines Hochleistungs-ICs mit Schutzfunktionen und einem High-SOA-MOSFET. Anwendungen findet der Chip in Notebooks, Dongles und Dockstationen sowie Embedded Computing Anwendungen mit Schnittstellen für Thunderbolt und USB Type-C PD. In der Regel werden USB Type-C Verbraucher durch eine Schaltung aus zwei diskreten Back-to-Back MOSFETs und einigen Widerständen und Kondensatoren vor Gegenstrom geschützt, mit der auch eine einfache Softstart-Funktion realisiert werden kann. Programmierbarkeit und Schutzfunktionen fehlen jedoch bei dieser Implementierung. Der AOZ1376 überwindet diese Nachteile, indem er sowohl die Anzahl der Komponenten als auch den Platzbedarf auf der Leiterplatte reduziert und gleichzeitig einen robusten Schutz bietet, was wiederum die Zuverlässigkeit der Endprodukte mit Type-C Stromversorgung erhöht.

Der AOZ1376 arbeitet mit Eingangsspannungen von 3,4 bis 22 V. Sowohl Eingangs- als auch Ausgangsspannung sind spannungsfest bis 28 V. Die Back-to-Back-Switch-Konfiguration blockiert jeglichen Stromfluss zwischen UIN- und UOUT-Pins, sobald die Ausgangs- größer als die Eingangsspannung ist, egal ob der Chip aktiviert ist.

(ID:45532603)