Neue Partner in Deutschland und Österreich Universal Robots erweitert sein Vertriebsnetz

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Der Anbieter für kollaborative Robotik, Universal Robotots, vertreibt seine Produkte jetzt auch über die deutsche ETU GmbH und den österreichischen Automatisierungsspezialisten Kaplina. Beide sind nun Certified System Integrators für UR.

Spaß bei der Arbeit: Der Cobot hilft.
Spaß bei der Arbeit: Der Cobot hilft.
(Bild: (C)www.hefti.at )

Universal Robots (UR), nach eigenen Angaben Weltmarktführer für kollaborative Robotik, weitet sein Vertriebsnetz aus. Zwei weitere Partner aus Deutschland und Österreich haben in den vergangenen Wochen das Siegel als sogenannte Certified System Integrators des Unternehmens erhalten. Dabei handelt es sich um die ETU GmbH aus dem baden-württembergischen Schopfheim sowie Kaplina Engineering aus Bludenz im österreichischen Bundesland Vorarlberg.

„Es ist wichtig, den Mittelstand mit dem anhaltenden und sich zunehmend verschärfenden Arbeitskräftemangel nicht allein zu lassen. Deswegen ist es uns ein großes Anliegen, unseren Interessenten in allen Gebieten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz gleichermaßen kompetente Integrations- und Ansprechpartner zu bieten. Aus diesem Grund bauen wir unser Netzwerk kontinuierlich aus“, erklärt Andrea Alboni, General Manager Western Europe bei Universal Robots. „Unsere erfahrenen Systemintegratoren und Vertriebspartner unterstützen unsere Kunden tatkräftig bei ihren individuellen Automatisierungsvorhaben und stehen insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Sie sind es, die unsere Kunden tagtäglich mit viel Know-how und Leidenschaft betreuen.“

Fortschritt und Innovation der Automatisierung

Kompetente Beratung, schnelle Problemlösung und erstklassiger Service stehen auch für Kaplina Engineering an erster Stelle: 2010 gründete der Maschinenbauingenieur Stefan Bitschnau das Unternehmen als Ein-Mann-Ingenieurbüro im österreichischen Bludenz mit Schwerpunkt auf Maschinenbau und Produktionstechnik. In den vergangenen 12 Jahren hat sich Kaplina von einem reinen Ingenieurbüro zu einem kompetenten Komplettanbieter von Automatisierungslösungen entwickelt und bietet seinen Kunden inzwischen ein breites Produktportfolio – von Cobot-Anwendungen über Versuchsaufbauten, 3D-Druck, Sondergreifer und Sondermaschinenbau bis hin zur Maschinensicherheit.

„Als modernes Maschinenbauunternehmen setzen wir uns neben ‚herkömmlichen‘ Maschinen auch mit Cobots auseinander, was von unseren Kunden unglaublich geschätzt wird“, sagt Stefan Bitschnau, Geschäftsführer und Gründer von Kaplina Engineering. „Binnen kürzester Zeit realisieren wir Versuchsaufbauten und machen Cobots so greifbar. Nachdem wir in den vergangenen Jahren schon mehrere UR-Roboter in unsere Anlagen integriert haben, die uns von ihrer Qualität und Programmierfreundlichkeit vollends überzeugt haben, freut es mich sehr, unsere Partnerschaft mit Universal Robots nun offiziell zu besiegeln“, erklärt Bitschnau weiter.

Flexible Integration und maximale Zuverlässigkeit

Der zweite neue Certified System Integrator ETU GmbH mit Sitz in Schopfheim ist ein Ingenieurbüro für elektrische Automation, Mechatronik und ein kompetenter Ausrüster für EMSR-Technik mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. Das Unternehmen setzt Projekte von der Konzeption und Planung über die Entwicklung und Erstellung der Software bis hin zum Schaltschrankbau und der Montage um. Ein weiterer Schwerpunkt der ETU GmbH, die rund 60 Mitarbeiter beschäftigt, liegt auf Komplettlösungen im Sondermaschinenbau, der Robotik und dem Prüfmittelbau. So bietet das Unternehmen Branchenlösungen in der Prozess- und Fertigungsautomation für die Automobil-, Elektronik-, Chemie- und Pharmaindustrie sowie für die Medizin- und Umwelttechnik aus einer Hand an.

„Wir sind ein eigenständiger, system- und herstellerunabhängiger Anbieter und konzentrieren uns stets auf die nachhaltigste und wirtschaftlichste Lösung für unsere Kunden“, erklärt Jürgen Bläsi, Geschäftsführer der ETU GmbH. „In Universal Robots haben wir im Bereich Robotik einen zuverlässigen und kompetenten Partner gefunden, mit dem wir Robotik von der Idee bis hin zum Produktivbetrieb flexibel, individuell und wirtschaftlich in unsere Sondermaschinenlösungen integrieren können. Wir freuen uns daher über die offizielle Partnerschaft und sind gespannt auf weitere interessante Projekte“, sagt Bläsi.

Partnernetzwerk unterstützt mit der Integration von Cobots bei Personalnot

Universal Robots möchte mit der Erweiterung seines Partnernetzwerks insbesondere Unternehmen unterstützen, die aufgrund fehlender Arbeitskräfte nicht mehr effizient produzieren zu können. „Viele Unternehmen leiden aktuell unter dem Arbeitskräftemangel, der sich in absehbarer Zeit nicht abschwächen wird.

Um stets zuverlässig produzieren und den Betrieb gewinnbringend weiterführen zu können, ist die Automatisierung für viele Unternehmen mittlerweile unverzichtbar geworden“, sagt Alboni. „Eines unserer Ziele ist, gängige Bedenken und Vorurteile gegenüber Robotern auszuräumen und über die vielfältigen Vorteile von Cobots aufzuklären. Wir freuen uns über unsere neuen Integratoren, die unser Netzwerk mit ihren Kompetenzen optimal ergänzen und heißen sie herzlich willkommen.“

(ID:48501066)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung