Wireless Router

UMTS/HSPA und WiFi für M2M-Kommunikation

28.10.2008 | Redakteur: Jan Vollmuth

Die neuen Wireless Router NB2540/41 von NetModule unterstützen erstmals die Kombination UMTS/HSPA (HSDPA und HSUPA) und WLAN mit hohen Datenübertragungsraten. Damit können Anforderungen

Die neuen Wireless Router NB2540/41 von NetModule unterstützen erstmals die Kombination UMTS/HSPA (HSDPA und HSUPA) und WLAN mit hohen Datenübertragungsraten. Damit können Anforderungen erfüllt werden, wie sie bei mobilen LANs (z.B. im öffentlichen Nahverkehr) oder beim Condition Monitoring von komplexen Anlagen, deren Messsensoren über WLAN betrieben werden, entstehen.

Neben dem Management der drahtlosen Verbindungen gehören die VPN-Technologien OpenVPN, IPsec, und PPTP zum Standard-Softwareumfang des NB2540/41. IPsec und PPTP stehen vor allem da im Vordergrund, wo Kompatibilität zu wichtigen Gateway/Firewall-Herstellern verlangt ist und auf der stationären Seite die bestehende Infrastruktur geschützt werden soll.

Zur Ausstattung des Modells NB2541 zählt eine zusätzliche GPS-Empfangseinheit, über die kontinuierlich die aktuelle Position des Systems identifiziert werden kann. Der Einsatz hier ist in erster Linie bei mobilen Anwendungen, bei denen die Position des Kommunikationsgerätes von Bedeutung ist (z.B. bei Bussen oder LKWs).

Mit Hilfe des integrierten Access Routers verbindet der NB2540 Ethernet-Geräte oder industrielle Bussysteme und Netzwerke über UMTS/HSPA oder WLAN mit dem Internet/Intranet, so dass diese Geräte und deren Daten von überall aus erreichbar sind. Zudem lassen sich über den auf der Rückseite integrierten 4-Port Ethernet Switch mehrere ethernetfähige Endgeräte direkt anschließen.

Dank seinem Metallgehäuse kann der NB2540/41 einfach in Geräteschränke montiert werden. Die Hardware ist für den Einsatz im erweiterten Temperaturbereich von

–20 bis 70 °C ausgelegt und somit auch für Anwendungen im Außenbereich geeignet.

Für den mobilen Einsatz gibt es speziell erweiterte Modelle, die zusätzliche Schock- und Vibrationszertifizierungen nach MIL STD 810F, IEC 60068-2-6 und IEC 60068-2-27 erfüllen.

Anwendungsbereiche finden sich überall dort, wo der sichere Online-Datenabgleich von mobilen LANs mit einer Zentrale bei kurzen Reaktionszeiten erforderlich ist, insbesondere bei Transport & Logistik (u.a. Verkehrsbetriebe, Rettungsflotten) und Energieversorgung (z.B. Windparks und Umweltmesseinrichtungen in schwer bzw. unzugänglichen Gebieten).

Wie alle anderen NetModule Wireless Router basiert auch der NB2540/41 auf neuesten Standards von Internet und Mobilfunknetzen. Zur sicheren Anbindung von LANs über das OpenVPN-Protokoll, IPsec und PPTP bietet NetModule optional den NetBox NC1000 Central Office Router als VPN-Server auf der Office-Seite an.

Im NB2540/41 steht ein VPN-Client für den Aufbau einer VPN-Netzwerkverbindung zum NC1000 VPN-Server zur Verfügung. Dieser läuft auf einem Embedded Linux Betriebssystem, liest alle Protokolle und verwaltet die angebundenen NetBox Wireless Router. Die Administration erfolgt über einen Web-Browser.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 275965 / HF und Wireless)