Keramikkondensatoren

Umfassendes Sortiment für Kfz-Anwendungen

29.04.2009 | Redakteur: Andreas Mühlbauer

TDK bietet ein erweitertes Sortiment an Keramikkondensatoren der CGA-Serie für Kfz-Anwendungen an. Sie sind abhängig von ihrem Nenntemperaturbereich in zwei Gruppen eingeteilt: Bausteine

TDK bietet ein erweitertes Sortiment an Keramikkondensatoren der CGA-Serie für Kfz-Anwendungen an. Sie sind abhängig von ihrem Nenntemperaturbereich in zwei Gruppen eingeteilt: Bausteine mit der X7R-Nomenklatur können von –55 bis 125 °C eingesetzt werden, X8R-Bausteine von –55 bis 150 °C. Alle Bausteine zeichnen sich durch ein stabiles Temperaturverhalten ihrer Kapazität aus, die sich innerhalb des Temperaturarbeitsbereichs um lediglich ±15% ändert.

Die CGA-Serie umfasst Keramikkondensatoren in Baugrößen von 0402 (1,0 mm × 0,5 mm) bis hin zu 1210 k. Die Bausteine sind in Kapazitäten ab 100 pF verfügbar.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 300265 / Passive Bauelemente)