Thermopil-Sensoren Überwacht Produktion & Personen

Redakteur: Gerd Kucera

Anbieter zum Thema

Diese thermopilen Sensoren von Hamamatsu Photonics sind Einzelelemente zur Gasanalyse und 1D-/2D-Arrays für die Produktionsüberwachung und Personenerkennung. Die Detektoren sind speziell nach den Anforderungen der Industrie entstanden. Low-Cost, hoher S/N und einfache Integration sind die wichtigen Eigenschaften. Der diskrete Detektor T11262-01 bietet eine Empfindlichkeit von D* = 1,3 x 108 und hat ein TO-18-Gehäuse untergebracht. Das Transmissionsfenster ist speziell auf Gasanalyse von 3 bis 5 µm angepasst. Der Sensor profitiert von einem niedrigen Temperaturkoeffizienten des Widerstandes. Die linearen Arrays der T11263-Serie (16- und 32-Elemente) und der 2D-Detektor T11264-08 sind in einem kompakten, ungekühlten Gehäuse verbaut. Ein Bandpass-Filter kann für spezielle Wellenlängen aufgebracht werden. Die MOEMS-Technologie von Hamamatsu Photonics ermöglicht es, zusätzlich Signalverarbeitung wie Vorverstärker und Ausleseregister in einem Gehäuse anzubieten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:33482210)