Beckhoff Automation

Übernahme von Embedded-Logic Design & More und BeDeHa stärkt Embedded-Geschäft

28.11.2006 | Redakteur: cm

Beckhoff Automation GmbH, mit Sitz in Verl, hat zum 1. Juli 2006 hat die Münsteraner Technologieunternehmen Embedded-Logic Design & More GmbH und BeDeHa GmbH übernommen. Die neuen

Beckhoff Automation GmbH, mit Sitz in Verl, hat zum 1. Juli 2006 hat die Münsteraner Technologieunternehmen Embedded-Logic Design & More GmbH und BeDeHa GmbH übernommen. Die neuen Beckhoff-Töchter sind Embedded-PC-Spezialisten mit langjähriger Branchenerfahrung. Embedded-Logic Design & More (ELDM) ist auf die Hardware-Entwicklung von PC-Motherboards spezialisiert; BeDeHa ist Spezialist für die Distribution und Anpassungsentwicklung von Bios-Software.

„Auch vor der Akquisition galten wir sicherlich bereits als einer der Technologieführer für PC-based Automation. Mit der Übernahme von ELDM und BeDeHa haben wir unsere technologische Basis noch entscheidend weiter verstärkt. So können wir jetzt in allen Leistungsklassen IPCs und Embedded-PCs anbieten, deren Motherboards vollständig im eigenen Hause entwickelt und gefertigt werden“, freut sich Hans Beckhoff, Geschäftsführer von Beckhoff Automation.

Eigene Motherboard- und Bios-Entwicklung in Westfalen

Die beiden neuen Tochterunternehmen werden am Standort Münster, unter der Leitung der Geschäftsführer Kai Flatter und Wulfhard Schneider, ausgebaut. Die Entwicklungskapazitäten werden aufgestockt und ein Neubau wird im nächsten Jahr bezogen. Diese Expansion ermöglicht es, das bisherige, erfolgreiche Geschäft beider Unternehmen, die kundenspezifische Entwicklung von Embedded-Motherboards und die Bios-Distribution, weiter auszubauen. „Beide Unternehmen werden weiterhin selbstständig am Markt agieren“, erläutert Hans Beckhoff.

Im Beckhoff-Produktspektrum kommen die Motherboards, u.a. in der Serienproduktion für Industrie-PCs, Panel-PCs oder Embedded-PCs, zum Einsatz. Hans Beckhoff: „Wir verfügen schon lange über eine eigene Motherboard- und PC-Komponentenentwicklung, die durch das Münsteraner Team verstärkt wird. Durch die eigene Motherboard- und Bios-Entwicklung können wir schneller auf neue Technologien des PC-Marktes sowie auf kundenspezifische Wünsche reagieren. Mit diesen Motherboards „Made in Westfalen“ sind wir auch auf dem PC-Weltmarkt gut aufgestellt.“

Neue Entwicklungen aus dem Embedded-Sektor, wie die neue IPC-Motherboard-Serie Core Duo, die alle typischen Formfaktoren, wie ATX, Slot-CPU, 3,5“-Board, ETX und PC/104, unterstützt, präsentiert Beckhoff auf der SPS/IPC/DRIVES 2006, und erstmalig auch auf der Embedded World, in Nürnberg, im Februar 2007.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 192470 / Embedded Boards & PCs)