Wissenschaft trifft Praxis

TU München und DELO halten gemeinsame Lehrveranstaltung zur Klebetechnik ab

| Redakteur: Franz Graser

Studenten bei den praktischen Aufgaben im Labor.
Studenten bei den praktischen Aufgaben im Labor. (Bild: DELO)

Die TU München (TUM) und DELO Industrie Klebstoffe haben eine Lehrkooperation gestartet. Die gemeinsame Veranstaltung „Adhesive Bonding: Its Theory and Application“ findet erstmals Ende September statt.

Die einwöchige Blockveranstaltung, für die die Studierenden regulär ECTS-Punkte erhalten, besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil. Im Hörsaal geht es zunächst um Themen wie Berechnungsmethoden, Oberflächenvorbehandlung oder Qualitätsmanagement.

Danach können die Studierenden in den Schulungslaboren der DELO Academy praxisnah experimentieren. Beendet wird die Veranstaltung mit einer mündlichen Abschlussprüfung.

Initiator und Veranstalter auf Seiten der TUM ist der Lehrstuhl für Carbon Composites. Kleben gilt als die zentrale Fügetechnik für den Leichtbau und insbesondere für Kohlefaserverbundwerkstoffe, kommt aber im klassischen Ingenieursstudium bislang nur wenig vor.

„Die TUM gehört zu den Vorreitern bei der Integration des Klebens in den universitären Lehrplan. Daher freuen wir uns über die Lehrkooperation und stellen gerne unsere jahrelange Erfahrung in der klebtechnischen Ausbildung sowie Räumlichkeiten und hochspezialisiertes Equipment zur Verfügung“, sagt Sabine Herold, Geschäftsführende Gesellschafterin des Klebstoffherstellers.

Dieses Wahlpflichtfach, für das es in der ersten Auflage doppelt so viele Anmeldungen wie Plätze gab, wird in Zukunft jährlich angeboten.

2K-Klebstoff für E-Motoren

Verbindungstechnik

2K-Klebstoff für E-Motoren

28.07.16 - Der zweikomponentige Delo-DUOPOX SJ8665 zielt besonders auf eine flexible und effiziente Produktion von E-Motoren mit mittleren Temperaturanforderungen ab. lesen

Lichtfixierbarer Hybridklebstoff

Aufbau- und Verbindungstechnik

Lichtfixierbarer Hybridklebstoff

17.03.16 - Der neu entwickelte lichtfixierbare Hybridklebstoff von Delo bietet eine höhere Klebegenauigkeit, eine definierte Kehlnaht sowie ein leichteres Handling der fixierten Komponenten. lesen

Die Wahl des Klebstoffs für das Display-Bonding

Touchdisplays

Die Wahl des Klebstoffs für das Display-Bonding

14.10.15 - Richtiges verkleben oder auch bonden eines Displays vermeidet unerwünschte Reflektionen. Hier entscheidet die Wahl des Klebstoffs. Wir geben Ihnen Tipps. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44276263 / Elektronikfertigung)