Komponenten und Systemlösungen Tridonic präsentiert Lichtlösungen für LED und OLED

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Tridonic zeigt auf der diesjährigen light+building in Frankfurt Komponenten und Systemlösungen für die LED und OLED. Das Spektrum umfasst LED- und OLED-Module sowie auf diese Leuchtmittel abgestimmte Betriebsgeräte und Lösungen für die Notbeleuchtung.

Firmen zum Thema

Tridonic auf der light+building: Präsentiert werden Komponenten und Systemlösungen für die Beleuchtungszukunft. Das Spektrum umfasst LED- und OLED-Module sowie auf diese Leuchtmittel abgestimmte Betriebsgeräte.
Tridonic auf der light+building: Präsentiert werden Komponenten und Systemlösungen für die Beleuchtungszukunft. Das Spektrum umfasst LED- und OLED-Module sowie auf diese Leuchtmittel abgestimmte Betriebsgeräte.
(Tridonic)

Stufenlos einstellbares Weißlicht, das sogenannte Tunable White, von 3000 bis 6000 K verspricht jetzt die TALEXXengine STARK LLE. Damit kann diese Funktion außer in Downlight- und Spotlightanwendungen jetzt auch für Linear- und Flächenbeleuchtung genutzt werden. Der Verlauf des Tageslichts lässt sich simulieren und damit das Wohlbefinden von Menschen in verschiedenen Bereichen erhöhen. Das Tunable-White-Linear-System mit vorkonfiguriertem Konverter und LED-Modul ist als Set verfügbar, das aus drei bis fünf LED-Modulen und einem Konverter besteht. Es ist mit einem Lichtstrom von 700 oder 1500 Lumen verfügbar und lässt sich von 100 auf 10 Prozent dimmen. Weitere Eigenschaften sind eine hohe Lichtqualität mit geringen Farbtoleranzen nach McAdam 4 und eine gute Farbwiedergabe mit CRI > 80.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Wenn das Weiß auch weiß sein soll

Die TALEXXengine SLE für LED Down- und Spotlights präsentiert sich mit neuen Leistungsklassen. Besonders die Version FASHION bietet ein brillantes Weißlicht für die Modebeleuchtung mit LEDs. Das neue Fashion White kommt aus speziell eingestellten Spektren. Sie kombinieren warme und satte Farben mit reinem und kühlem Weiß. Mit dieser speziellen LED wird das bisweilen beobachtete Manko hinfällig, dass LEDs gegenüber konventioneller HID-Beleuchtung zu gelb ist.

Besonders weiße Kleidung setzt die SLE FASHION ideal in Szene, ohne dass ein gelblicher Eindruck entsteht. Ebenso ist für die Modebeleuchtung ein entscheidendes Kriterium, dass die SLE FASHION kein UV Licht emittiert. Tridonic zeigt außerdem die Varianten SLE ART mit der Vollspektrum-Technologie und einem CRI von 98. SLE FOOD ist für den Einsatz im Lebensmittelumfeld gedacht.

Wirtschaftlich gedacht mit Ein-Komponentenlösungen

Vorgestellt werden in diesem Jahr erstmals LED-Module mit integrierten Konvertern. Dazu gehören die Ein-Komponenten-Lösungen TALEXXengine STARK CLE Integrated und DLE Integrated im kompaktem Design. Mit einer Höhe kleiner als 20 mm Höhe sich das LED-System DLE Integrated für den Einsatz in Downlights. Kennzeichen sind eine hohe Systemeffizienz sowie eine konsistente und reproduzierbare Farbkontinuität. In Büros, Shops und Verkaufsbereichen können im Vergleich zu konventionellen Lösungen bis zu 50 Prozent Energie eingespart werden. Mit der integrierten Lösung von Lichtquelle und Betriebsgerät in einem Bauteil lassen sich die Lichtlösungen einfach und schnell austauschen. Das rundförmige LED-System CLE Integrated erlaubt den einfachen Umstieg von DD-Kompaktleuchtstoff- oder T5-Lampen im Industrie- und Bürobereich.

Wenn die LED im Notfall zum Einsatz kommt

Die Produktfamilie EM converterLED wird lokal mit einer Batterie für die Notbeleuchtung in LED-Leuchten versorgt. Damit lassen sich alle gängigen LED-Module und Konstantstromkonverter um die Notbeleuchtung erweitern. Dank Batteriemanagement ist das Produktportfolio kompakt und universell einsetzbar. Funktionsprüfung und Dauertest werden manuell durchgeführt. Vorgeschriebenen Tests führt das LED-System automatisch durch, ebenso den Selbsttest des Notlichtes. Mit der Pro-Variante können die Tests über DALI x/e touchPANEL für jedes Gerät individuell eingestellt werden, die Ergebnisse werden zentral überwacht und dokumentiert. Alle drei Ausführungen sichern die einfache Implementierung der Notbeleuchtung über DALI. Die einheitliche Gehäuseform ermöglicht es, Leuchten einfach mit verschiedenen Notfall-Funktionalitäten auszustatten.

Die funktionale LED-Betriebsgerätereihe EM powerLED BASIC 4-Kanal für den Normal- und Notlichtbetrieb umfasst Geräte für Einzel-und Zentralbatteriesysteme. Perfekt auf die LED-Module TALEXXengine STARK QLE und LLE abgestimmt, sind die Geräte besonders für Anwendungen im 24-Stunden-Betrieb zu empfehlen, bei denen Notlicht erforderlich ist und eine Korridor-Funktion viel Energie spart.

Drei Konverter-Serien für die LED

Mit den Serien TALEXXconverter ECO, TOP und TEC bietet Tridonic für jede Anwendung den richtig zugeschnittenen Konverter, denn die dreiteilige Plattform erfüllt die typischen Anforderungen von LED-Lichtlösungen besonders für den Büro- und Bildungsbereich sowie für Verkauf und Hotel-/Gastgewerbe: ECO ermöglicht anspruchsvolle und flexible Dimmlösungen und sichert stets den optimalen Betrieb. Die Serie eignet sich besonders für die LED-Module TALEXXengine STARK SLE, DLE, LLE, QLE und CLE. Sie überzeugt mit optimalem Dimmverhalten von 100 bis 1 Prozent sowie Funktionen wie Lichtstromkompensation der angeschlossenen Module und der Temperaturüberwachung. Die Verluste im Stand-by liegen bei 0,2 W.

Die Serie TOP ist dann die richtige Wahl, wenn es flexigel bei optimalem Betriebsverhalten gehen soll. Die Serie umfasst zahlreiche Varianten und hat einen einstellbaren Ausgangsstrom sowie eine integrierte Temperaturüberwachung. Sie passt besonders gut zu allen LED-Modulen von Tridonic in nicht dimmbaren Anwendungen. TEC enthält alle Basisfunktionen und ist hoch zuverlässig. Die Serie ist ebenfalls gut abgestimmt auf die LED-Module von Tridonic und bietet kompakte Abmessungen.

Flexible OLED-Module mit blendfreiem Licht

Das erste biegsame OLED-Modul von Tridonic bietet ein blendfreies, neutralweißes Licht und zeichnet Rundungen von Leuchten, Wänden, Decken oder Raumteilern perfekt nach. Die Farbkonstanz nach McAdam 4 verändert sich selbst beim Biegen der flachen Lichtquelle kaum. Mit abgestimmten dimmbaren oder nicht dimmbaren Konvertern wird aus dem OLED-Modul ein effizientes OLED-System, das Tridonic 2015 einführen wird.

Das randlose OLED-Modulsystem LUREON PUR mit homogenem Leuchtfeld gibt es in quadratischer Bauform. Es bietet – unabhängig vom Betrachtungswinkel – pures, farbkonstantes Licht und eignet sich sowohl für Pendel- und Designleuchten, als auch für die Integration in Raumteiler oder als leuchtendes Wandelement. Optik, Mechanik und Elektronik sind ebenso aufeinander abgestimmt, wie der zugehörige dimmbare oder nicht dimmbare Konverter.

(ID:42522213)